Unsere Förderung für Studenten: Das Deutschlandstipendium

Deutschlandstipendium

Kellnern oder Kassieren? Hangeln Sie sich auch mit Nebenjobs durchs Studium? Damit die Geldnot junge Talente nicht ausbremst, beteiligt sich die Telekom jetzt am neuen Deutschlandstipendium: und das beispielsetzend als erster Großkonzern.

Geht es Ihnen auch so? Das Geld ist alle - aber es ist noch jede Menge Monat übrig? Also noch ein zusätzlicher Nebenjob? Das ist zeitlich nicht drin. Zumal die Minijobs mit Ihren Studieninhalten nichts zu tun haben. Gibt's denn keine andere Finanzspritze? Doch. Im Wintersemester geht das Deutschlandstipendium der Telekom an den Start. Eine Gemeinschaftsaktion von Bund, Hochschulen und Unternehmen, die Studierenden den Rücken stärken soll. Schließlich ist Bildung der wichtigste Rohstoff unseres Landes und Talent die wichtigste Ressource von Unternehmen, ohne Spitzenkräfte gibt es auch für die Telekom keinen wirtschaftlichen Erfolg. Die Unternehmen und der Bund machen daher Mittel locker, damit Talente wie Sie konzentriert und schnell zum Abschluss kommen können.

Gute Noten und sozialer Einsatz
Studieren Sie an einer der folgenden Hochschulen und haben gute bis sehr gute Noten? Dann sollten Sie sich unbedingt für das Deutschlandstipendium der Telekom bewerben. Das Förderungsangebot besteht an der

  • Technischen Universität Darmstadt,
  • Fachhochschule Dortmund,
  • Technischen Universität Dortmund,
  • Technischen Universität Dresden,
  • Hochschule München,
  • Ludwig-Maximilians-Universität München und
  • Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Die Telekom ist besonders an MINT-Nachwuchskräften interessiert und konzentriert sich daher bei der Förderung auf Studienrichtungen wie Mathematik, Physik sowie Informations- und Kommunikationstechnik. Es können sich aber auch Interessenten aus anderen Fachbereichen bewerben, wenn sie an einer der ausgewählten Hochschulen immatrikuliert sind. Pro Hochschule und Jahr bezuschusst das Unternehmen 15 Studierende. Bewerben können Sie sich an Ihrer Hochschule als Bachelorstudierender ab dem dritten Semester und ab Beginn des Masterstudiums.

Beim Deutschlandstipendium befüllen Unternehmen und Bund den Fördertopf je zur Hälfte. Das heißt für Sie: Als Stipendiat beziehen Sie monatlich 300 Euro - und das einkommensunabhängig. Das Stipendium gilt für mindestens ein Jahr und verlängert sich automatisch, wenn Ihre Noten weiter das Niveau halten. Apropos Noten: Beim Deutschlandstipendium zählen Kopf und Herz. Punkten Sie also auch mit Ihrem sozialen und gesellschaftlichen Engagement. "Gute Abschlüsse sind für uns nicht alles. Wir brauchen Nachwuchskräfte, die bereit sind, Verantwortung zu tragen", begründet Marc-Stefan Brodbeck, Leiter Recruiting & Talent Acquisition, "wir finden es toll, wenn Sie das schon im Studium beweisen."

Die Telekom sucht schon früh Kontakt mit Talenten wie Ihnen. Deshalb belässt es das Unternehmen nicht nur bei der finanziellen Unterstützung. Als Stipendiat bekommen Sie Einladungen zu individuellen Praktika , Netzwerkveranstaltungen und zum regelmäßigen Austausch mit dem Management des Unternehmens. Das Stipendium ist Ihr Ticket für den späteren Karriereeinstieg.

Welche Voraussetzungen Sie für ein Stipendium mitbringen müssen, wie und wo Sie sich dafür bewerben können, finden Sie in den Fragen und Antworten.

Artikeloptionen

Artikel drucken

Jetzt bewerben

Welche
Stelle passt
zu Ihnen?

Ein angekreuztes Kästchen

Karriere
weltweit

Weltkugel und Lupe.
 

Events & Termine

Talent-News

Tipps zum Studium, Insiderstorys und coole Jobs - direkt ins E-Mail-Postfach.

/static/-/p1102401818/flash/Jplayer.swf