Bericht zum dritten Quartal 2008

06.11.2008

Die Telekom hat sich im dritten Quartal 2008 in einem schwierigen Marktumfeld gut behauptet.

  • Der ausgewiesene Umsatz verringerte sich um 1,5 Prozent auf 15,5 Milliarden Euro.
  • Das bereinigte EBITDA des Konzerns ist mit 5,3 Milliarden Euro im dritten Quartal um 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen.
  • Der bereinigte Konzernüberschuss verbesserte sich um 12,0 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro.
  • Der Free Cash-Flow sank gegenüber dem dritten Quartal 2007 um 38,4 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro.
  • Die Zahl der Mobilfunkkunden erhöhte sich um 8,3 Prozent auf insgesamt 126,7 Millionen.
  • Die Zahl der Breitbandanschlüsse stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 11,2 Prozent auf 14,8 Millionen.

Wichtige Tabellen zum Download im Excel-Format:

Drittes Quartal 2008Tabelle/Größe
Auf einen Blick*.xls, 32 KB
Ergebnis je Aktie*.xls, 19 KB
Konzern-Bilanz*.xls, 27 KB
Konzern Gewinn- und Verlustrechnung*.xls, 24 KB
Überleitung Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung*.xls, 33 KB
Konzern-Kapitalflussrechnung*.xls, 28 KB
Brutto- und Netto-Finanzverbindlichkeiten*.xls, 19 KB
Aufstellungen erfasste Erträge und Aufwendungen*.xls, 21 KB
Geschäftsfeld Breitband/Festnetz*.xls, 27 KB
Geschäftsfeld Mobilfunk*.xls, 45 KB
Geschäftsfeld Geschäftskunden*.xls, 26 KB
Konzernzentrale & Shared Services*.xls, 25 KB

Artikeloptionen

Artikel drucken

Aktienkurs

23.09.2014 | 17:45

11,93

-0,19€
-1,61%
DAX: 9595,03
-1,58%
Stoxx Telco: 297,73
-1,23%
 

Finanzkalender

  • 16.10.2014

    Webinar: Deutsche Telekom SRI Story

  • 06.11.2014

    3. Quartal 2014: Zwischenbericht zum 30. September

    Bonn
/static/-/p295413477/flash/Jplayer.swf