Bericht zum zweiten Quartal 2009

Nach einer positiven Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal ist die Deutsche Telekom auf gutem Weg, ihre Ziele für das Jahr 2009 zu erreichen. So legte der Konzern im zweiten Quartal beim Umsatz 7,4 Prozent auf 16,2 Milliarden Euro und 8,4 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro beim um Sondereinflüsse bereinigten EBITDA zu. Der bereinigte Konzernüberschuss entwickelte sich im zweiten Quartal mit einem Plus gegenüber dem Vorjahr von 19,4 Prozent auf 0,8 Milliarden Euro. Die griechische OTE steuerte im zweiten Quartal 1,5 Milliarden Euro zum Umsatz und 0,5 Milliarden Euro zum bereinigten EBITDA bei.

Artikeloptionen

Artikel drucken

Aktienkurs

23.04.2014 | 17:45

11,54

-0,06€
-0,47%
DAX: 9544,19
-0,58%
Stoxx Telco: 292,24
-0,51%
 

Finanzkalender

  • 08.05.2014

    1. Quartal 2014: Zwischenbericht zum 31. März

    Bonn
  • 15.05.2014

    Hauptversammlung DTAG 2014

    Köln
/static/-/p361235927/flash/Jplayer.swf