Geschäftsbericht 2007

Die Deutsche Telekom hat im Geschäftsjahr 2007 ihre Finanzziele erreicht und zum Teil sogar übertroffen.

  • Das bereinigte EBITDA des Konzerns stabilisierte sich mit 19,3 Milliarden Euro auf dem Vorjahresniveau von
    19,4 Milliarden Euro
  • Kosteneinsparungen von 2,3 Milliarden Euro im Programm "Save for Service" lagen über den geplanten 2 Milliarden Euro
  • Der Free Cash-Flow vor Ausschüttung des Konzerns übertraf mit 6,6 Milliarden Euro sowohl den Vorjahreswert von 6,3 Milliarden Euro (vor Investition für den Erwerb zusätzlichen Mobilfunk-Spektrums in den USA von rund 3,3 Milliarden Euro) als auch die im November bereits angehobene Erwartung von rund 6,5 Milliarden Euro
  • Der Auslandsumsatz stieg um 10,2 Prozent auf 31,8 Milliarden Euro
  • Der Konzernumsatz stieg um 1,9 Prozent auf 62,5 Milliarden Euro
Geschäftsjahr 2007Tabelle/ Größe
Finanzdaten des Konzerns auf einen Blick*.xls, 37 KB
Daten aus dem Konzern*.xls, 23 KB
Daten zur T-Aktie*.xls, 23 KB
Konzern Gewinn- und Verlustrechnung*.xls, 26 KB
Konzern-Bilanz*.xls, 28 KB
Konzern-Kapitalflussrechnung*.xls, 30 KB
Personalbestandsentwicklung*.xls, 24 KB
Netto-Finanzverbindlichkeiten*.xls, 22 KB
Entwicklung Konzerneigenkapital*.xls, 30 KB
Geschäftsfeld Breitband/Festnetz*.xls, 26 KB
Geschäftsfeld Mobilfunk*.xls, 24 KB
Geschäftsfeld Geschäftskunden*.xls, 26 KB
Konzernzentrale & Shared Services*.xls, 24 KB

Artikeloptionen

Artikel drucken

Aktienkurs

29.07.2014 | 12:13

12,27

+0,08€
+0,62%
DAX: 9607,45
+0,10%
Stoxx Telco: 300,62
+0,30%
 

Finanzkalender

  • 07.08.2014

    2. Quartal 2014: Zwischenbericht zum 30. Juni

    Bonn
  • 06.11.2014

    3. Quartal 2014: Zwischenbericht zum 30. September

    Bonn
/static/-/p1102401818/flash/Jplayer.swf