Ein Praktikum als Volltreffer

YPD-Challenge: Studierende sitzen in einem Hörsaal und beantworten Fragen.

Sie studieren und wüssten gerne mal, wie der Berufsalltag aussieht? Machen Sie bei der YPD-Challenge mit. Da gibt es interessante Praktikantenstellen - auch bei der Telekom.

27.03.2012


Spielen Sie doch mal mit Ihrer Zukunft: Bei der YPD-Challenge können sich Studierende für Praktikantenstellen qualifizieren über eine Online 3D-Welt und ein spannendes Live-Event - auch bei der Telekom.

YPD? Die Abkürzung steht für "Young, Powerful, Dynamic" und ist ein international einzigartiges Auswahlverfahren für junge Menschen zwischen 16 und 28 Jahren.

Nach erfolgreichen Jahren in Österreich, findet der Wettbewerb in diesem Jahr erstmals in Deutschland statt. Zur Auswahl stehen 120 Praktikumsstellen.
Mit dabei: die Telekom. "Das ist für uns eine tolle Möglichkeit, mal auf einem anderen Weg besonders begabte Praktikanten anzusprechen", freut sich Sven Kollmenter aus dem Personalmarketing der Telekom. "Dieser spielerische Ansatz gefällt uns gut - darauf haben wir bei unserem Online-Quiz 'Wissen verändert alles' schon selbst gesetzt."

Online und Offline Initiative zeigen

Und worum geht es bei der YPD-Challenge genau? Die Teilnehmer stellen sich in Dreier-Teams einem Online-Wettbewerb und müssen an sechs Tagen knifflige Aufgaben lösen. Intelligenz, Allgemeinwissen und logisches Denken sind genauso gefragt wie die Lust am Querdenken, Ehrgeiz und Durchhaltewillen. Die 500 Besten kommen eine Runde weiter, fahren im Mai ins Offline-Finale nach München.

Die Telekom gehört zu den Unternehmen, die in München vor Ort sind und mit den Finalisten mitfiebern werden. "Die Gelegenheit lassen wir uns nicht entgehen - wir möchten vor Ort interessante Talente ansprechen und erste Kontakte knüpfen", sagt Birgit Schmidt, Leiterin Personalmarketing der Telekom.

Vom Praktikum profitieren beide: Der Nachwuchs und die Unternehmen.
"Im Praktikum wird das theoretische Wissen mit praktischen Erfahrungen unterfüttert - und Schüler und Studierende lernen, worauf es im Arbeitsleben ankommt", so Birgit Schmidt. Umgekehrt sorgen Praktikanten in Unternehmen für frischen Wind, bringen neue Idee und Impulse.

Bei der Telekom sind übrigens zwei spannendePraktika zur Auswahl: Wer sich bei der Challenge durchsetzt, kann bei T-Systems in Softwareprojekten mitmischen oder im Personalmarketing die Social Media-Kanäle der Telekom betreuen und neue Ideen umsetzen. Beide Stellen werden auch als Flexikum angeboten. Damit können die Praktikanten ihre Arbeitszeiten so flexibel einrichten, dass das Studium und die Freizeit nicht zu kurz kommt.

Ab sofort können Sie sich für die YPD-Challenge anmelden. www.ypd.de.

Wir drücken die Daumen.

Artikeloptionen

Artikel drucken

Eine Frau im magenta-farbenem Kleid sitzt zwischen lauter schwarz angezogenen Businness-Menschen.

Frauen & Jobs

arrow

Karriere
weltweit

Weltkugel und Lupe.
  • @TelekomKarriere

    Für Individualisten, Familienmanager, Nachteulen: der #Nebenjob passt sich Dir an. Werde #Kundenberater in Teilzeit: http://t.co/DxykBTtK8a

    24. Okt. 2014 um 13:34 Uhr
  • @TelekomKarriere

    #Flexikum für #Studenten - das flexible #Praktikum . Praxiserfahrung! Faire Vergütung! Infos: http://t.co/zxFtmPzUVP http://t.co/3NQo23CUOC

    24. Okt. 2014 um 13:32 Uhr
 

Events & Termine

  • 15.06.2014 - 31.10.2014

    Frauen-MINT-Award 2014

  • 29.10.2014

    Online-Event: Experten-Chat

  • 12.11.2014

    Unternehmenstag der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

    Sankt Augustin
/static/-/p957424094/flash/Jplayer.swf