Queb Award 2012 für Thomas Sattelberger

Thomas Sattelberger ist Personalvorstand der Telekom. Jetzt bekam er den Queb-Award 2012 für sein Engagement im Employer Branding.

Queb-Sprecherin Jela Götting gratuliert Thomas Sattelberger zu seinem Preis.

29.03.2012

Ab sofort ist Thomas Sattelberger Botschafter: Denn der Telekom-Personalchef erhielt im Rahmen des Recruiting Convents auf Schloss Bensberg den Queb Award 2012 und wurde zum „Ambassador of Employer Branding“ gekürt.

Großes Lob für den Personalchef der Telekom: „Thomas Sattelberger ist einer der innovativsten und profiliertesten Personalmanager Deutschlands“, sagte Jela Götting, Queb-Vorstandssprecherin bei der Preisverleihung auf Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach. Seine besondere Aufmerksamkeit gelte der Entwicklung von Arbeitgebermarken. Damit habe er bei Continental und bei der Telekom „beeindruckende Erfolge erzielt, die für viele Unternehmen Vorbildcharakter haben.“

Freiheitsgebende Biotope schaffen
Klar, dass sich Thomas Sattelberger freute. „Diese Auszeichnung ist für mich eine große Ehre und Bestätigung für die Arbeit meines Teams.“ Das Thema Employer Branding sieht er bei vielen Unternehmen auch 2012 noch nicht ausreichend im Mittelpunkt. „Dabei ist die Talentlücke Realität. Talent ist für Firmen inzwischen erfolgskritischer als Kapital“, konstatierte Sattelberger.

Was ist zu tun? Sattelbergers Forderung: Unternehmen müssen sich mehr als bisher um die Entwicklung der Arbeitgebermarke kümmern. Und den besten Kräften ein „freiheitsgebendes, potentialentfaltendes Biotop bieten“. Deshalb unterstützt die Telekom die Diversität der Mitarbeiter, setzt dem Herdenprinzip „Gleich und gleich gesellt sich gern“ Individualität, Unterschied, Profil und Gegen-den-Strich-Denken entgegen. Das beginnt übrigens bereits beim Rekrutierungsprozess. „Weil wir sonst kritisches Denken und querdenkende Innovationsfähigkeit verbannen.“

Kreative Wissensarbeiter fordern, so Sattelberger, von den Unternehmen einen klugen Umgang mit Diversity. Wandlungsfähigkeit ist das Gesetz der Stunde: „Wir müssen gezielt und mit Ausdauer der Vergilbung von Marken entgegenwirken.“ Daher ist die Telekom bereit, neue Arbeitswelten auszuprobieren – und wurde für diese Offenheit bereits mit einem weiteren Preis belohnt: Mit dem zweiten Platz in der Trendence-Studie „Größter Imagewandel“.

Queb ist ein Kompetenznetzwerk für innovatives Employer Branding. Dem Berufsverband gehören 44 Unternehmen an. Die Auszeichnung verlieh Queb im Rahmen des Recruiting Convents 2012. Thomas Sattelberger ist der zweite Preisträger, der sich „Ambassador of Employer Branding“ nennen darf.

Artikeloptionen

Artikel drucken

Eine Frau im magenta-farbenem Kleid sitzt zwischen lauter schwarz angezogenen Businness-Menschen.

Frauen & Jobs

arrow

Karriere
weltweit

Weltkugel und Lupe.
  • @TelekomKarriere

    #WeAreTheEmployers - @BlindApplying Mit 1 Lebenslauf 21 Chancen auf ein #Praktikum weltweit! http://t.co/Wz8jAKanxD http://t.co/RwDgaelwz0

    22. Sep. 2014 um 17:41 Uhr
  • @TelekomKarriere

    RT @BlindApplying : It's time #WeAreTheEmployers Sign up on http://t.co/WKAMJPZAR4 and jump into a career adventure you will never forget ht…

    22. Sep. 2014 um 17:36 Uhr
 

Events & Termine

  • 15.06.2014 - 31.10.2014

    Frauen-MINT-Award 2014

  • 23.09.2014

    Leave Your Mark: Bewerber-Workshop

    Frankfurt am Main
  • 26.09.2014

    Telekom Career Brunch

    Bonn
/static/-/p295413477/flash/Jplayer.swf