Diversity Trainings sind gestartet

Drei Mitarbeiter im Gespräch.

Beim Diversity Training werden Führungskräfte auf die Arbeit mit zunehmend heterogener Teams vorbereitet.

15.11.2011

Die Deutsche Telekom führt für alle Managerinnen und Manager in Deutschland und Europa Diversity Trainings durch.

Damit machen wir unsere Führungskräfte fit, gemischte Teams erfolgreich zu führen. Mit der Frauenquote hat sich die Telekom das Ziel gesetzt, ein großes Stück vielfältiger zu werden. Bis Jahresende 2015 sollen 30 Prozent der Führungspositionen weltweit mit Frauen besetzt sein.

Vielfalt als Erfolgsfaktor
Dass gemischte Teams kreativer und innovativer sind, zeigen bereits heute zahlreiche Studien. Um dieses Potenzial aber tatsächlich zu nutzen und Vielfalt zum Erfolgsfaktor zu machen, hat die Deutsche Telekom konzernweite Diversity Trainings gestartet. Führungskräfte werden darin auf das Führen zunehmend heterogener Teams vorbereitet.

Reflexion des eigenen Verhaltens
Alle Leitenden Angestellten und das Top-Management des Unternehmens werden mit praktischen Übungen für unterschiedliche Kommunikationsstile von Männern und Frauen sensibilisiert, erhalten Einblicke in die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Diversity und reflektieren in interaktiven Settings ihr eigenes Führungsverhalten.

Zusammenarbeit verbessern
Ziel der verpflichtenden Trainings ist es, die Zusammenarbeit weiter zu verbessern und Diversity fest im Unternehmen zu verankern. Die Trainings sind bereits erfolgreich im Sommer 2011 in den europäischen Gesellschaften gestartet und werden derzeit an allen großen Standorten in Deutschland durchgeführt.

/static/-/p957424094/flash/Jplayer.swf