Telekom startet News-Service über WhatsApp

09.03.2016

Infos und Neuigkeiten rund um die Telekom direkt aufs Smartphone: Diesen kostenlosen Service können interessierte WhatsApp-Nutzer ab sofort in Anspruch nehmen. Die Telekom ist damit der erste DAX30-Konzern, der den Messenger-Dienst für die Unternehmenskommunikation einsetzt.

Pünktlich zur wichtigsten Branchenmesse CeBIT startet die Deutsche Telekom einen neuen digitalen Nachrichtendienst. Ab sofort können WhatsApp-Kunden den Telekom-Kanal kostenlos abonnieren. Sie bekommen dann aktuelle Nachrichten rund um Innovationen, Produkte, Netzthemen und wichtige Unternehmens- oder Branchen-News direkt auf ihr Smartphone. Wie bei einem normalen WhatsApp-Chat können die Nutzer auf die Nachrichten antworten – und so direktes Feedback geben.

"Wir gehen mit unseren Inhalten dahin, wo die Menschen sich ohnehin informieren und austauschen", so Philipp Schindera, Leiter Corporate Communications bei der Deutschen Telekom. "Mehr als 35 Millionen Menschen in Deutschland nutzen WhatsApp, auf höherwertigen Smartphones erreicht der Dienst eine fast hundertprozentige Verbreitung. Dass wir als erster DAX30-Konzern WhatsApp für die Unternehmenskommunikation einsetzen, unterstreicht die Pionierrolle der Telekom bei der Nutzung neuer digitaler und interaktiver Kanäle."

WhatsApp ist der am schnellsten wachsende Messenger-Dienst der Welt. In weniger als zwei Jahren hat sich die Nutzerzahl verfünffacht – auf jetzt schon mehr als eine Milliarde. Jeder Abonnent des Telekom-Kanals bekommt die Infos direkt auf sein Telefon. Dadurch erreichen WhatsApp-Nachrichten eine deutlich höhere Leserate als andere Kanäle wie Facebook oder Twitter, wo Einträge schnell von aktuelleren verdrängt werden. Für die Telekom war das ein entscheidendes Argument, auf WhatsApp zu setzen. Neben dem jetzt gestarteten Dach-Kanal sind in Kürze weitere Spezialdienste geplant – etwa für Informationen zum regionalen Breitband-Ausbau.

Die Anmeldung für den neuen Dienst ist so einfach wie sicher: Man muss nur unten auf "Eintragen" klicken und den weiteren Anweisungen folgen – und hat in wenigen Minuten den Dienst abonniert. An Daten werden lediglich die Telefonnummer und die Chat-Historie gespeichert. Bei Nichtgefallen besteht jederzeit die Möglichkeit, sich wieder abzumelden, indem man eine Nachricht mit "Stop" oder "Daten löschen" an den Absender schickt.

Unser Info-Dienst ist derzeit leider nicht erreichbar. Eine Anmeldung ist aktuell nicht möglich, der Nachrichtenversand funktioniert nur sehr eingeschränkt. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten – und arbeiten an einer Lösung. Sobald wir mehr wissen, werden wir an dieser Stelle darüber informieren.

 
 

Events & Termine

  • 11.08.2016

    2. Quartal 2016: Zwischenbericht zum 30. Juni

    Bonn
  • 02.09.2016 - 07.09.2016

    IFA

    Berlin

E-Mail & SMS Service

Abodienst zu Medieninformationen und wichtigen Terminen der Deutschen Telekom.

/static/-/p-816140362/flash/Jplayer.swf