Blog.Telekom

Andreas Kadelke

79 Kommentare

Erste Ergebnisse des Kundenworkshops: Telekom passt SpeedOn Optionen an

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Text vorlesen
Ein LTE-Sendemast

Die Telekom verbessert ab dem 7. August 2014 die Konditionen der SpeedOn Optionen für die Call & Surf Comfort via Funk Tarife. Konkret: Im Tarif Call & Surf Comfort via Funk M werden nach Verbrauch des Inklusivvolumens mit SpeedOn weitere 15 GB bereitgestellt, im Tarif Call & Surf Comfort via Funk L sind es sogar 30 GB. Im kleinsten Tarif S bleibt es bei 10 GB. Beim Preis ändert sich für alle nichts: SpeedOn kostet weiterhin – wie schon bisher – in allen Tarifen 14,95 Euro. Bislang erhielt man die SpeedOn Option immer mit 10 GB für 14,95 Euro – egal in welcher Tarifvariante.

Die neuen Optionen sind ab sofort für alle Call & Surf Comfort via Funk Kunden buchbar. Diese verbesserte Leistung ist ein erstes Ergebnis aus unserem Kundenworkshop zu den Tarifen für ländliche Gebiete.

Rückblende: Ende Mai war`s, da hatten wir Kunden über unser Blog zu einem Workshop eingeladen, um über die Gestaltung unserer Tarife für die ländlichen Gebiete zu diskutieren. Wir wollten wissen, was unsere Kunden sich wünschen, hatten aber auch klar gesagt, dass eventuelle Neuerungen für uns wirtschaftlich und technisch machbar sein müssen. Am Ende eines intensiven Tages hatten die Teilnehmer unseren Tarifexperten eine Menge sehr konkreter und detaillierter Vorschläge unterbreitet.

Und auch wir hatten einen Vorschlag mitgebracht, der eine schnelle Verbesserung für unsere Kunden bringen sollte. Dieser Vorschlag sah eine Staffelung der SpeedOn Option vor, allerdings zu anderen Konditionen als den oben vorgestellten. Reaktion der Workshop-Teilnehmer (stark verkürzend zusammengefasst): „Och nööö.“ In den konstruktiven Diskussionen wurde jedoch von den Workshop-Teilnehmern ein Modell entwickelt, das vielversprechend aussah und auch ersten internen Prüfungen standhielt. Und dieser Vorschlag ist es nun, den wir mit den verbesserten SpeedOn Optionen aufgreifen.

Es ist ein erstes Ergebnis aus dem Kundenworkshop. Das heißt, es ist eine Verbesserung, die sich relativ schnell umsetzen ließ. Aber das heißt auch: Wir bleiben dran. Es werden weitere Schritte folgen. Doch die werden noch Zeit benötigen. Darum war es uns wichtig, mit den neuen SpeedOn Optionen eine schnelle Verbesserung hinzubekommen. Wir werden an dieser Stelle weiter berichten.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.