Ad Hoc Mitteilung der Deutschen Telekom AG gemäß § 15 WpHG

Deutsche Telekom erwirtschaftet 2004 einen Konzernüberschuss von 4,6 Mrd. Euro

  • Konzernumsatz um 3,7 Prozent auf 57,9 Mrd. Euro verbessert, organisches Umsatzwachstum von 5,8 Prozent
  • Konzernüberschuss auf 4,6 Mrd. Euro von 1,3 Mrd. Euro erhöht, bereinigt um Sondereffekte von 0,2 Mrd. Euro auf 2,2 Mrd. Euro gestiegen
  • Vorstand plant Dividende von 0,62 für 2004
  • EBITDA ohne Sondereffekte bei 19,4 Mrd. Euro nach 18,3 Mrd. Euro im Vorjahr
  • Betriebsergebnis ohne Sondereffekte wächst um 32 Prozent auf 6,9 Mrd. Euro
  • Free Cash-Flow auf 10,2 Mrd. Euro von 8,3 Mrd. Euro angestiegen
  • Netto-Finanzverbindlichkeiten um 11,4 Mrd. Euro auf 35,2 Mrd. Euro zum Jahresende reduziert
  • Ausblick: Für 2005 wird ein bereinigtes EBITDA zwischen 20,7 bis 21,0 Mrd. Euro auf Basis IFRS erwartet

Ausgewählte Kennzahlen im Überblick:

Gesamtjahr 2004
in Mio. Euro
Gesamtjahr 2003
in Mio. Euro
Veränderung
in %
Umsatz57.88055.8383,7
- Inland35.14734.6911,3
- Ausland22.73321.1477,5
Bereinigtes Erg.
der gew.
Geschäftstätigkeit
3.5931.122220,2
Erg. der gew.
Geschäftstätigkeit
6.5411.398367,9
Bereinigter
Konzernüberschuss
2.196222889,2
Konzernüberschuss4.6341.253269,8
EBITDA bereinigt
um Sondereinflüsse
19.36418.2885,9
EBITDA22.31518.47520,8
Cash-Flow aus
Geschäftstätigkeit
16.30714.31613,9
Free Cash-Flow
vor Ausschüttung
10.1808.28522,9
Investitionen in
Sachanlagen und
immaterielle
Vermögens-
gegenstände
(ohne Goodwill)
5.9366.234(4,8)
Netto-Finanz-
verbindlichkeiten
zum Stichtag
35.19846.576(24,4)
Beschäftigte im
Durchschnitt
247.559251.263(1,5)
4. Quartal 2004
in Mio. Euro
4. Quartal 2003
in Mio. Euro
Veränderung
in %
Umsatz14.95814.5502,8
- Inland9.5879.0026,5
- Ausland5.3715.548(3,2)
Bereinigtes Erg.
der gew.
Geschäftstätigkeit
711(60)n.a.
Erg. der gew.
Geschäftstätigkeit
1.815(385)n.a.
Bereinigter
Konzernüberschuss
252(516)n.a.
Konzernüberschuss1.423(364)n.a.
EBITDA bereinigt
um Sondereinflüsse
4.7324.5035,1
EBITDA5.8394.17839,8
Cash-Flow aus
Geschäftstätigkeit
5.4993.27268,1
Free Cash-Flow
vor Ausschüttung
3.595892303
Investitionen in
Sachanlagen und
materielle
Vermögens-
gegenstände
(ohne Goodwill)
2.1252.698(21,2)
Beschäftigte
im Durchschnitt
245.730248.993(1,3)

Die Deutsche Telekom hat das Geschäftsjahr 2004 mit einem Konzernüberschuss von 4,6 Mrd. Euro abgeschlossen und damit das Ziel, weiter profitabel zu wachsen, klar erreicht. Der Umsatz des Konzerns stieg 2004 um 3,7 Prozent auf 57,9 Mrd. Euro nach 55,8 Mrd. Euro im Vorjahr. Umsatzmindernd wirkten sich im Berichtsjahr Wechselkurseffekte sowie Neukonsolidierungen in Höhe von 0,7 Mrd. Euro sowie Entkonsolidierungen von 0,4 Mrd. Euro aus. Bereinigt um diese Effekte errechnet sich ein organisches Umsatzwachstum von 5,8 Prozent. Das Umsatzwachstum des Konzerns resultierte dabei vor allem aus dem Mobilfunk- und dem Breitbandgeschäft. Beim EBITDA ohne Sondereffekte hat die Deutsche Telekom mit 19,4 (Vorjahr 18,3) Mrd. Euro einen Anstieg um 5,9 Prozent verbuchen können. Das organische EBITDA, das um Wechselkurseffekte und Konsolidierungskreisänderungen bereinigt wird, legte um 7,1 Prozent auf 19,5 Mrd. Euro zu. Die bereinigte EBITDA-Marge verbesserte sich auf 33,5 Prozent von 32,8 Prozent.

Beim Betriebsergebnis konnte die Deutsche Telekom einen Anstieg von rund 83 Prozent verbuchen: Das Betriebsergebnis lag 2003 noch bei 5,4 Mrd. Euro und ist im abgelaufenen Jahr auf 9,9 Mrd. Euro gestiegen. Neben dem anhaltenden Umsatzwachstum und der daraus resultierenden Verbesserung des bereinigten EBITDA haben auch Sondereffekte das Betriebsergebnis positiv beeinflusst. Diese Sondereffekte entstanden unter anderem durch eine Zuschreibung auf die US-amerikanischen Mobilfunklizenzen sowie aus Veräußerungserlösen.

Das Betriebsergebnis ohne Sondereffekte verbesserte sich von 5,2 Mrd. Euro im Vorjahr auf 6,9 Mrd. Euro. Der starke Anstieg des Konzernüberschusses 2004 auf 4,6 Mrd. von zuvor 1,3 Mrd. Euro resultiert entsprechend aus der positiven Entwicklung des Betriebsergebnisses und aus dem verbesserten Finanzergebnis. Der bereinigte Konzernüberschuss stieg von 0,2 Mrd. Euro auf 2,2 Mrd. Euro.

Die Netto-Finanzverbindlichkeiten gingen 2004 um 11,4 Mrd. Euro auf 35,2 Mrd. Euro zurück. Dies wurde überwiegend aus dem Free Cash-Flow und Beteiligungsverkäufen wie dem Verkauf eines Anteils an dem russischen Mobilfunkunternehmen MTS ermöglicht. Der Free Cash-Flow vor Ausschüttung lag 2004 bei 10,2 Mrd. Euro nach 8,3 Mrd Euro im vergangenen Jahr. Das Verhältnis der Netto-Finanzverbindlichkeiten zum bereinigtem EBITDA lag zum Stichtag 31. Dezember 2004 bei 1,8.

Ausgehend von der positiven Entwicklung des Geschäftsjahres 2004 plant der Vorstand, vorbehaltlich der endgültigen Zustimmung des Aufsichtsrates, der Hauptversammlung eine Dividende von 0,62 je dividendenberechtigter Aktie vorzuschlagen.

Für 2005 erwartet die Deutsche Telekom bilanziert nach IFRS ein bereinigtes EBITDA zwischen 20,7 bis 21,0 Mrd. Euro. Bei den Investitionen in Sachanlagen plant der Konzern 7,5 bis 8,0 Mrd. Euro und einen Free Cash Flow in gleicher Größenordnung. Zusätzliche Mittelabflüsse erwartet die Deutsche Telekom aus dem Erwerb weiterer Mobilfunklizenzen in den USA und aus der Re-Integration der T-Online. Beim Ausblick auf die Dividende sieht die Deutsche Telekom die Dividende für das Jahr 2004 als Richtschnur an. Die künftige Dividendenentwicklung wird jedoch von der Entwicklung des Netto-Gewinns bestimmt werden.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, welche die gegenwärtigen Ansichten des Managements der Deutschen Telekom hinsichtlich zukünftiger Ereignisse widerspiegeln. Zukunftsbezogene Aussagen basieren auf derzeit gültigen Plänen, Einschätzungen und Erwartungen und daher sollte ihnen nicht zu viel Gewicht beigemessen werden. Zukunftsbezogene Aussagen unterliegen Risiken und Unsicherheitsfaktoren, von denen die meisten schwierig einzuschätzen sind und die generell außerhalb unserer Kontrolle liegen, einschließlich solcher, die in den Abschnitten "Forward-Looking Statements" und "Risk Factors" des auf Form 20-F bei der SEC eingereichten Jahresberichts beschrieben werden. Sollten diese oder andere Risken und Unsicherheitsfaktoren eintreten oder sich die den Aussagen zu Grunde liegenden Annahmen als unrichtig herausstellen, könnten unsere tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden.

Die Deutsche Telekom übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung irgend einer zukunftsbezogenen Aussage angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse. Neben den in dieser Mitteilung angegebenen, nach HGB darstellten Ergebnissen, weist die Deutsche Telekom auch sog. Pro-forma-Kennzahlen aus, z.B. EBITDA, bereinigtes EBITDA, Netto-Finanzverbindlichkeiten und Free Cash-Flow. Diese Pro-forma-Kennzahlen sind zusätzlich zu den - und nicht als Ersatz für die - nach HGB erstellten Angaben zu sehen. Zur Auslegung dieser Pro-forma-Kennzahlen verweisen wir auf unsere Erläuterungen "Überleitung zu Pro-Forma-Kennzahlen" auf unserer Investor Relations Website unter www..telekom.de.

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zur Telekom Aktie, Anleihen, zu Finanzberichten oder ähnlichen Themen? Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.

Telefon und E-Mail Symbol

Investor Relations

Deutsche Telekom

investor.relations@telekom.de

Telefon: +49 228 181‐88880

Fax: +49 228 181‐88899

investor.relations@telekom.de

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Porträt Hannes Wittig

Hannes Wittig

Leiter Investor Relations Deutsche Telekom (SVP)

hannes.wittig@telekom.de

Telefon: +49 228 181‐88331

hannes.wittig@telekom.de

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Christoph Greitemann

Christoph Greitemann

Senior IR Manager

christoph.greitemann@telekom.de

Telefon: +49 228 181‐88240

christoph.greitemann@telekom.de

vCard

Xing

LinkedIn

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Porträt Stanley Martinez

Stanley Martinez

Vice President Investor Relations

stanley.martinez@telekom.com

Telefon: +1 212 301 6114

stanley.martinez@telekom.com

vCard

Adresse

One Rockefeller Plaza 16th Floor, 10020 New York

Foto Andreas Puy

Andreas Puy

Vice President Investor Relations

andreas.puy@telekom.de

Telefon: +49 228 181‐88131

andreas.puy@telekom.de

vCard

LinkedIn

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Thomas Ris

Thomas Ris

Vice President Investor Relations

thomas.ris@telekom.de

Telefon: +49 228 181‐88160

thomas.ris@telekom.de

vCard

LinkedIn

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Peer Roßbach

Peer Roßbach

Senior IR Manager

peer.rossbach@telekom.de

Telefon: +49 228 181‐88120

peer.rossbach@telekom.de

vCard

Xing

LinkedIn

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Christopher Lüttig

Christoph Lüttig

Senior Expert Debt Capital Markets

luettig.christoph@telekom.de

Telefon: +49 228 181‐87062

luettig.christoph@telekom.de

vCard

Xing

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Markus Schäfer

Markus Schäfer

Vice President Debt Capital Markets

markus.schaefer01@telekom.de

Telefon: +49 228 181‐84255

markus.schaefer01@telekom.de

vCard

Xing

LinkedIn

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Renate Pohler

Renate Pohler

IR Manager Privatanleger und Hauptversammlung

renate.pohler@telekom.de

Telefon: +49 228 181‐88880

renate.pohler@telekom.de

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Porträt Simone Schlief

Simone Schlief

IR Manager SRI

simone.schlief@telekom.de

Telefon: +49 228 181‐88380

simone.schlief@telekom.de

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Logo T-Mobile US

T-Mobile US, Inc.

investor.relations@t-mobile.com

Telefon: +1‐212‐358‐3210

investor.relations@t-mobile.com

vCard

Website

Adresse

1 Park Avenue, 14th Floor, New York, NY 10016

Logo OTE

OTE Investor Relations Department

esarsentis@ote.gr

Telefon: +30 210 6115323

esarsentis@ote.gr

vCard

Website

Adresse

Ikarou & Agiou Louka St. 1, 19 002 Paiania - Attica

T-Logo

Magyar Telekom Plc.

investor.relations@telekom.hu

Telefon: +36 1 265 9210

investor.relations@telekom.hu

vCard

Website

Adresse

1541 Budapest

Logo Telekom

Hrvatski Telekom d.d. / Croatian Telecom Inc.

ir@t.ht.hr

Telefon: +385 1 4911 114

ir@t.ht.hr

vCard

Website

Adresse

Roberta Frangeša Mihanovića 9, 10110 Zagreb

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.