Karriere

Dem Bachelor stehen alle Türen offen

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Studieren? Das dauert Ihrem Kind zu lang. Ihre Tochter oder Ihr Sohn will die Praxis nicht auf die lange Bank schieben. Das ist möglich. Trotz Studium. Denn genau deshalb wurde der Bachelor-Abschluss eingeführt.

Keine Angst: Obwohl Ihr Nachwuchs den Bachelor in der Regel nach drei Jahren in der Tasche hat, besitzt er damit einen vollwertigen akademischen Abschluss.
Das Beste daran, bei einem Dualen Studium hat er auch gleichzeitig drei Jahre lang praktische Erfahrungen gesammelt. Verschiedene Studiengänge sorgen dafür, dass Ihr Kind auch den passenden Studiengang findet.
Die Telekom hat bereits 2004 wie viele andere bedeutende Unternehmen die „Bachelor-Welcome“-Erklärung unterschrieben. Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Das ICT-Unternehmen macht beim Karriereeinstieg keinen Unterschied zwischen Bachelor- oder Masterabsolventen. Der Leiter des Recruiting & Talent Services Marc-Stefan Brodbeck sieht dafür auch keinen Grund: „Wir haben mit den Bachelor-Absolventen der vergangenen Jahre sehr gute Erfahrungen gemacht. Sie finden sich sehr schnell im Berufsleben zurecht und sind für das Unternehmen wertvolle Mitarbeiter.“

Der Bachelor lernt lebenslang

Und wenn Ihr Kind das im Bachelor-Studiengang Gelernte doch noch gerne vertiefen möchte? Dann stehen ihm alle Türen offen. Brodbeck: „Wir unterstützen das Konzept des lebenslanges Lernens. Klar, dass wir unseren Kolleginnen und Kollegen daher die entsprechenden Perspektiven anbieten.“ Mit Bologna@Telekom können Bachelor-Studierende ihren Master nach 2 Jahren anhängen. Zuerst gilt es aber im Job, praktische Erfahrungen zu sammeln, damit er besser weiß, in welche Richtung seine Entwicklung gehen soll. Mitarbeiterentwicklungsgespräche unterstützen ihn dabei, seine Zusatzqualifikationen mit der Telekom abzustimmen. Übrigens können Ihre Kinder später berufsbegleitend nicht nur den Master, sondern auch die Promotion nachholen.

Die wichtigsten Karriereevents. Direkt für Ihren Kalender.

Die wichtigsten Termine im Überblick

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.