Frau vor einer Illustration, die Smart City symbolisiert

Karriere

#IWILLNOTSTOP UNTIL CITIES ARE AS SMART AS THEIR CITIZENS.

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Lernen Sie unsere Kollegin Catrin Braun kennen – eine Smart City-Expertin bei der Telekom.

Was ich mache

Ich arbeite als Smart City-Expertin für T-Systems. Meine Arbeit besteht in der Entwicklung von allem, was für eine moderne Stadt mit neuen Technologien notwendig ist. Wie können wir das Leben in der Stadt verbessern? Ein Beispiel ist die von uns entwickelte App Park and Joy. Bei chronischem Parkplatzmangel finden Autofahrer mithilfe dieser App freie Parkplätze, lassen sich dorthin navigieren und bezahlen ihren Parkschein mit nur zwei Klicks.

Warum ich es mache

Was mich motiviert, sind die positiven Auswirkungen dieser Projekte. So macht zum Beispiel die Park-App das Leben der Autofahrer viel einfacher. Außerdem verringern wir das Verkehrsaufkommen, verbessern die Luftqualität und reduzieren so CO2-Emissionen.
Ein anderes Beispiel ist unser Smart City Tree. Dabei handelt es sich um mit Moos bepflanzte urbane Einrichtungen, die die Luft analysieren und gleichzeitig filtern. Diese Technologien stellen eine wirkliche Bereicherung für das Leben in der Stadt dar und werden vor allem in der Zukunft sehr nützlich sein, wenn immer mehr Menschen in großen Städten wohnen.

Unsere großen Ziele

Wir versuchen ständig, uns selber zu übertreffen. Wenn man das Leben so vieler Menschen verbessern will, darf man sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen. Der Klimawandel ist wohl das drängendste Problem, mit dem unsere Generation konfrontiert ist. Und Städte sind für 75 % des weltweiten Energieverbrauchs verantwortlich. Wir wissen also, wo wir ansetzen müssen. Smarte Straßenlaternen, die das Licht dimmen, wenn sich niemand auf der Straße befindet, sind da nur ein Lösungsansatz. Wir haben jedoch noch viele andere Ideen und Vorschläge parat. Je größer die Herausforderung, desto größer auch der Ansporn. Wir werden auch in Zukunft die Grenzen immer weiter ausloten und als Unternehmen neue Maßstäbe im Digitalbereich setzen.