Erfahrungsbericht_Madita

Karriere

Berufserfahrung in verschiedenen Segmenten – im Dualen Studium ist das möglich

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Madita studiert an der Provadis Hochschule Betriebswirtschaftslehre mit einem Abschluss in Bachelor of Arts. Welche Tipps Madita Euch für die Bewerbungsphase und den Weg danach als Dualer Student*in mitgeben möchte, erfährst Du hier.

Wie bist Du auf das duale Studium bei der Telekom aufmerksam geworden?

Madita: Ich habe mich für den Studiengang entschieden, da durch die Betriebswirtschaftslehre eine breite Masse an beruflichen Möglichkeiten für die Zukunft erhält. Außerdem lernen viele unterschiedliche Themengebiete in den Unternehmen kennen und finden so heraus, welcher Bereich am besten zu einem selbst passt. Zusätzlich verdiene ich beim Dualen Studium Geld und brauche somit keine Unterstützung, wie z.B. Bafög. Ich habe mich während der Oberstufe schon über mögliche duale Studiengänge informiert und bin dabei auf die Telekom gestoßen. Das Einstellungsverfahren mit den Tests und dem Vorstellungsgespräch lief sehr gut, ich erhielt schnell eine Zusage und habe ich mich dann auch direkt für die Telekom entschieden. 

Wie oft bist Du während eines Semesters an der Hochschule und in Deiner Abteilung?

Madita: Ich studiere Betriebswirtschaftslehre an der Provadis School of International Management & Technology AG in der Form eines Blockmodells. Dadurch bin ich zu Anfang jeden Semesters mit der Prüfungsphase für fünf Wochen an der Hochschule in Frankfurt. Das restliche Semester habe ich dann E-Learning. Dabei wählt man sich für zwei Tage die Woche (jeweils 3 Stunden) in einen Online-Raum ein, in dem der Dozent dann Folien überträgt und den Stoff wie in einer Präsenzvorlesung vermittelt. Hier gibt es auch die Möglichkeit dem Dozenten Fragen zu stellen oder ihm zu antworten, entweder per Chat oder über ein Mikro und es ist ganz egal von wo wir teilnehmen. Darüber hinaus ist es auch möglich Präsentationen in Einzel- oder Gruppenarbeit vorzustellen. 

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus? Was sind Deine Aufgaben im Betriebseinsatz?

Madita: Ich bin aktuell im Inside Sales eingesetzt, hierbei geht es um den Großkundenvertrieb. Das bedeutet, dass wir anderen Unternehmen Angebote zu unseren Produkten machen. Ich kümmere mich vor allem um Marketing-Aufgaben, wie zum Beispiel Mailings entwerfen, Newsletter-Beiträge verfassen, Videos über die Produkte schneiden und diese auf Social Media Plattformen zu verbreiten und ich telefoniere oft mit Kunden. Im Inside Sales mache ich aktuell meinen Betriebseinsatzwechsel, der einmal während des Studiums vorgesehen ist, um einen weiteren Bereich kennenzulernen. Angefangen habe ich im Controlling-Bereich (Global Sales Excellence), wo ich mich sehr viel mit Zahlen und deren Präsentation beschäftigte. Außerdem war ich noch Mitglied eines Teams, das sich mit Agilität und deren Implementation im Bereich befasste. 

Welche Tipps kannst Du interessierten Schülern geben?

Madita: Für die Bewerbungsphase kann ich euch nur mitgeben: Bleibt Euch selbst treu, sei es bei den Tests oder dem anschließenden Vorstellungsgespräch.

Ein weiterer wichtiger Tipp für alle diejenigen, die sich für ein duales Studium entscheiden ist, eine gewisse Achtsamkeit zu wahren. Das heißt sich immer genügend Ausgleich zum Arbeitsalltag und zum Studium schaffen.