Konzern

CeBIT 2010 - Erleben, was verbindet

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

"Connected Worlds" ist Schwerpunktthema der CeBIT vom 2. bis 6. März. Auf so genannten "Previews" in München und Hamburg zeigt die Telekom einige Highlights für Privatkunden schon fünf Wochen vor Messestart.

Die CeBIT 2010 wirft ihre Schatten voraus: Auf den so genannten "Preview"-Veranstaltungen in München und Hamburg können sich Fachjournalisten vorab über die Neuheiten und Messethemen der Aussteller informieren.

Auch die Telekom ist vertreten und präsentiert dort vor allem die Produkte und Dienste für das Privatkunden-Segment.

Schlauer Kasten
So zum Beispiel den neuen Speedport W 504V, der ab April zu haben ist. Der Router ermöglicht nicht nur Highspeed-Surfen und Downloads mit bis zu 16 000 Kbit/s, auch können mit ihm vier PCs per LAN-Anschluss vernetzt sowie Drucker oder Festplatte über USB 2.0 angeschlossen werden. Ein ganz besonderes Feature des Speedport W 504V ist die integrierte DECT-Basis nach dem neuen DECT-Standard CAT-iq 2.0 (CAT-iq, Cordless Advanced Technology – Internet and Quality). So lassen sich DECT-Mobilteile anmelden, die diesen Standard unterstützen.

Neuer Android-Bolide
Jederzeit, schnell und einfach auf persönliche Kontakte und Medieninhalte, auf Internet, E-Mails und mehr zugreifen: Mit dem innovativen Sony Ericsson XPERIA X10 bringt T-Mobile dafür ein weiteres Android-basiertes Handy an den Start. Ein herausragendes Feature ist die neu entwickelte Nutzeroberfläche, die sowohl Kommunikations- als auch Medieninhalte intelligent verknüpft darstellt. Dank des Betriebssystems Android (Version 1.6) erlaubt das Sony Ericsson XPERIA X10 außerdem den direkten Zugriff auf Google-Dienste wie Google Suche, Maps, Kalender, und Mail.

Ziele komfortabler finden
Mit der neuesten Version des intelligenten Online-Lotsendienstes NaviGate 3.0 finden Autofahrer und Fußgänger schnell, direkt und komfortabel ihr Ziel. Dafür sind bei NaviGate alle wichtigen Informationen und Daten wie das Kartenmaterial stets auf dem neuesten Stand. Außerdem ist NaviGate 3.0 demnächst direkt in die neuen Local Based Services (LBS) im web’n’walk Portal integriert. Nutzer beider Dienste können sich so komfortabel an Ziele navigieren lassen, die sie via LBS und web’n’walk entdeckt haben.

Neue Dimension des Fernsehens
LIGAtotal!, das Bundesliga-Angebot bei Entertain, kommt mit neuen interaktiven Funktionen: Ein Spiel live sehen und ein zweites in der Widget-Darstellung mitverfolgen ist ab sofort kein Problem mehr. Per Knopfdruck kann der Zuschauer entscheiden, ob er sich die Szene ansehen oder die aktuelle Partie weiterverfolgen möchte. Dank VideoTicker, Blitztabelle und Torschützenliste haben Entertain-Kunden jederzeit Zugriff auf umfangreiche Informationen rund um den aktuellen Spieltag.

Preiswerter telefonieren
Schon ab 2. Februar gelten die neuen Prepaid-Tarife von T-Mobile: Im Xtra Card, dem Standardtarif für die Xtra SIM-Karte ohne Handy, senkt T-Mobile den Minutenpreis für Inlandsverbindungen ins Festnetz und in andere Mobilfunknetze von 19 auf 15 Cent.

"Erleben, was verbindet" am Telekom-Stand
In diesem Jahr ist die Telekom erstmals in Halle 4, Stand D26 zu finden. Auf 6.800 Quadratmetern werden besonders Lösungen und Produkte im Geschäfts- und Großkundenbereich im Vordergrund stehen.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.