Konzern

Deutsche Telekom erhält renommierten internationalen IPA Effectiveness Award

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Für das Roadmovie "Move On" und die damit verbundene Kommunikationskampagne wurde die Deutsche Telekom beim diesjährigen IPA Effectiveness Award mit Silber ausgezeichnet.

Wolfgang Kampbartold, VP International Marketing Communications der Deutschen Telekom, unterstreicht die Bedeutung der Kommunikationskampagne: "Mit diesem einzigartigen Projekt wollten wir für unsere Kunden die Vorzüge des Mobilen Internets erlebbar machen und unsere strategische Markenpositionierung ‚Erleben was verbindet‘ stärken."

Der Effectiveness Award wird seit über 30 Jahren nur alle zwei Jahre vom britischen Agenturverband IPA vergeben und gilt weltweit als der renommierteste Preis für Kommunikationswirkung. Er zeichnet sich vor allem durch Effektivität und Wirtschaftlichkeit aus. Seinen exzellenten Ruf verdient sich der IPA Award vor allem mit den aufwändigen und präzisen Messungen, die er den Einreichenden abverlangt. Denn abweichend von anderen Awards, bei denen Marketingentscheider die Fakten der eingereichten Cases prüfen, werden die IPA-Einreichungen von Wirtschaftsmathematikern unter die Lupe genommen, die u.a. ökonometrische Analysen und Investmentrechnungen fordern.

Für die Kommunikationskampagne "Move On" hat die Deutsche Telekom acht Filmepisoden in acht Ländern gedreht. Menschen aus elf Nationen trugen im Rahmen des Partizipations-Konzeptes mit über 10.000 Einreichungen zu dem großen Erfolg der Kampagne bei. Allein in Deutschland erzielte die Kampagnenwebseite www.move-on-film.com über 2,7 Millionen Page Impressions. Über 1,5 Millionen Deutsche sahen den Film auf YouTube oder im Weihnachtsprogramm von Pro7. Die punktuelle und geschickt vernetzte Kampagne mit reichweitenstarker PR-Begleitung erreichte Konsumenten in ganz Europa.

Neben dem Erfolg beim IPA Award konnte das Projekt bereits diverse Preise gewinnen, u.a. beim ADC, Euro Effie, Webby Award, One Show, Eurobest Festival of Creativity, Annual Multimedia Award, New Media Award und Internationalist Award.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.