Konzern

T-Mobile USA: Aufsichtsrat steht

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Am 12. April entscheiden die Aktionäre von MetroPCS über die Fusion mit T-Mobile USA. Jetzt sind bereits die Mitglieder des Aufsichtsrates der neuen Gesellschaft benannt.

Finanzvorstand Tim Höttges soll den Vorsitz im Aufsichtsrat übernehmen und auch Telekom Chef René Obermann wird Mitglied. Nach der Fusion von MetroPCS und T-Mobile USA wird der Aufsichtsrat der neuen Gesellschaft aus elf Mitgliedern bestehen.

Finanzchef Tim Höttges wird der Vorsitzende des neuen Aufsichtsrates. Die Kandidaten für den Aufsichtsrat bringen ein großes und breites Erfahrungsspektrum mit. Die Mitglieder setzen sich beispielsweise aus Vertretern von MetroPCS, Blackstone, der Harvard University und der Deutschen Telekom zusammen. Neben Tim Höttges werden auch Telekomchef René Obermann, Raphael Kübler (Group Controlling DTAG), Thorsten Langheim (Merger & Acquisitions DTAG) und T-Mobile USA Chef John Legere dem Aufsichtsrat angehören.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.