Konzern

T-Systems als ein "Leader" positioniert

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Das Analystenhaus Gartner positioniert T-Systems als ein führendes Unternehmen in seinem diesjährigen "Magic Quadrant for Data Center Outsourcing and Infrastructure Utility Services, Europe".

Der jüngst veröffentliche Bericht positioniert T-Systems im "Leaders"-Quadranten. Gartner zufolge "erbringen 'Leaders' ihre Leistungen fachkundig. Sie haben eine klare Vision davon, wohin der Markt steuert, und sie entwickeln Kompetenzen, die ihre Führungsposition stützen. Sie formen den Markt und folgen ihm nicht."

Strategie greift "Als 'Leader' wissen wir, wohin sich der Markt bewegt, und erfüllen die Bedürfnisse unserer Kunden nach Kosteneffizienz, Flexibilität und gleichzeitig hoher Qualität", sagt Dr. Ferri Abolhassan, Mitglied der Geschäftsführung von T-Systems und verantwortlich für den Bereich Produktion. "Daran werden wir uns auch weiterhin ausrichten." Cloud-Services weiter entwickelt Die Aktivitäten im Bereich Data Center Services und Cloud Computing hat T-Systems in letzter Zeit stark ausgebaut. Neben den bereits eingeführten Cloud-Lösungen für Plattformen und Software bietet der ICT-Dienstleister seit Anfang des Jahres auch Infrastructure-as-a-Service (IaaS). Damit können sich Kunden Infrastrukturleistungen binnen Minuten selbst über ein Portal zusammenstellen. So können sie Lastspitzen sehr kurzfristig ausgleichen und Ihre Ressourcen besser skalieren.

SAP-User verdoppelt Ein Zeichen für die steigende Nachfrage nach Data Center Outsourcing und Infrastructure Utility-Lösungen von T-Systems ist die Anzahl der produktiven SAP User. Diese konnte T-Systems in 2010 nahezu verdoppeln. Auch hier steigt der Cloud-Anteil: Mittlerweile beziehen vier von fünf Neukunden für SAP-Lösungen ihre SAP-Outsourcing-Dienste über die Cloud-Lösung "Dynamic Services for SAP".

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.