Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
05. Dezember 2014, Nr. 39

Themen der Woche

Gut geschulte Frauen: Die Telekom hat jetzt ein Schulungsprogramm gestartet, um einen Pool von potentiellen Aufsichtsrats-Vertreterinnen für ihre Beteiligungsgesellschaften zu schaffen. 29 Frauen aus unterschiedlichen Ländern lassen sich in diesem Programm, das in Zusammenarbeit mit der Berliner Business-School ESMT durchgeführt wird, für künftige Aufgaben in Aufsichtsräten schulen. Rund 250 Sitze sind in den obersten Gremien der Telekom regelmäßig neu zu vergeben.

Aufruf: 19 große Konzerne, alle Mitglieder der Charta der Vielfalt, haben einen Appell zu Ausbildung und Vielfalt verkündet. Sie fordern dazu auf, Einstellungen frei von Stereotypen und Vorurteilen zu gestalten. Die Telekom gibt seit 2010 Jugendlichen mit Hartz IV-Hintergrund eine Chance: Seit Start konnten 458 junge Menschen für eine Einstiegsqualifizierung gewonnen werden. 326 schafften bis zum Jahrgang 2013 den Sprung in die Ausbildung, das sind 71 Prozent.

Mit dem Kind ins Büro: Ist ab sofort auch in Hamburg bei der Telekom kein Problem. Im neuen Eltern-Kind-Büro können sich die Kinder mit vorhandenem Spielzeug beschäftigen, während Mama oder Papa arbeitet. Sollte also mal der Kindergarten geschlossen sein oder die Oma krank, ist dies eine hilfreiche Alternative. Eltern-Kind-Büros gibt es bei der Telekom auch an den Standorten in Bonn, München, Ulm, Nürnberg, Leinfelden, Essen, Darmstadt und Stuttgart.

Reif fürs Netz? Wie bewegen wir uns im Internet? Welche Spuren hinterlassen wir dort? Um Internetsicherheit geht es im Jugendmagazin "reif" der Telekom, das Anfang 2015 erscheint. Das Magazin mit einer Auflage von 300.000 Exemplaren, wird an Lehrende an gut 3.000 Schulen, Hochschulen, Ausbildungszentren und Berufsinformationszentren verschickt. Interessierte können ab sofort ein Probeexemplar des Magazins hier kostenlos vorbestellen.

Arbeit und Alter: Für ihre "Tandem-Modelle" wurde die Telekom jetzt von der gemeinnützigen GmbH Beruf und Familie ausgezeichnet. Die Jury würdigte, dass ältere und jüngere Kollegen gezielt generationenübergreifend zusammenarbeiten, um das fachliche Know-how und die Kompetenzen älterer Beschäftigter zu bewahren. Neben Wissenstransfer-Tandems gibt es noch die "Teilzeit-Tandems". Hier teilen sich zwei Mitarbeiter die Aufgaben einer Stelle.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.