Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
29. August 2014, Nr.25

Themen der Woche

Jobsuche weltweit: Ob aus Deutschland oder anderen Ländern - bei der Deutschen Telekom haben Bewerber über die globale Jobsuche aus 42 Ländern Zugriff auf ausgeschriebene Jobangebote. Insgesamt ist das Unternehmen in 50 Ländern vertreten und arbeitet häufig in multikulturellen Teams. Auch dort, wo man es gar nicht vermuten würde: So arbeiten am Kundenservice-Standort Ludwigshafen, Menschen mit 17 unterschiedlichen Nationalitäten.

Ausbildung in Teilzeit: Voraussichtlich 50 junge Menschen beginnen im September bei der Telekom eine Ausbildung oder ein Studium in Teilzeit. Mit dem Ansatz, trotz reduzierter wöchentlicher Stundenzahl (in der Regel 25 Stunden) ins Berufsleben zu starten, gibt das Unternehmen alleinerziehenden Müttern und Vätern die Chance auf eine fundierte Berufsausbildung. Gleichzeitig erweitert das Unternehmen seinen eigenen Talentpool.

Stressprävention auf der grünen Wiese: Wandern ist nicht nur für den Körper, sondern auch für den Geist gesund - das erfuhren Mitarbeiter der Telekom jetzt im Rahmen einer besonderen Gesundheitsprävention. Bei der Aktion "1.000 Kilometer durch Deutschland" erwanderten die Kollegen nicht nur Spendengelder für Kinder, sie betrieben auch - angeleitet vom Betriebsärztlichen Dienst, aktive Stressprävention.

Die Qual der Wahl werden Führungskräfte der Telekom künftig kaum haben, wenn es um die individuelle Zusammenstellung von Zusatzleistungen geht, aber mehr Flexibilität. Sie können das sogenannte "Benefit Budget" auf Leistungen wie Altersversorgung, Mobilität (Geschäftsfahrzeug), Zeit (Lebensarbeitszeitkonto) oder Barauszahlung verteilen. Im bisherigen System werden genau festgelegte Beträge ausschließlich in Geschäftsfahrzeug und Altersvorsorge investiert

Krisen meistern: Resilienz - hinter diesem Begriff steckt die wichtige Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen aus eigener Kraft zu meistern. Konflikte, persönliche Schicksalsschläge, beruflicher oder privater Stress, gesundheitliche Einschränkungen - solche Krisen gehören zum Leben. Aber wie damit umgehen? Die Telekom bietet seit drei Jahren Workshops an, bei denen Mitarbeiter ihre Resilienzstärken und Strategien für Krisen- und Stress-Phasen erlernen können.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.