Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
15. August 2014, Nr.23

Themen der Woche

The Winner is: Think-O. Ein internationales Team aus einem Brasilianer, einem Griechen und drei deutschen Mitarbeitern ist der Gewinner des Mitarbeiter-MOOC der Telekom: Das Team wird hat ein multifunktionales, öffentliches High-Tech-Telefon entwickelt, das gleichzeitig als Ladestelle für eBikes, eCars oder andere mobile Geräte dient, einen Hotspot für Internetzugang integriert hat und zusätzlich noch als Infopoint zum Beispiel für Touristen dient.

Mitarbeiter als Hauptdarsteller: Es muss nicht immer die berühmte Schauspielerin oder der bekannte Sportler sein, wenn es um Werbung fürs Unternehmen geht. In einer neuen Telekom-Kampagne sind erneut Mitarbeiter die Hauptdarsteller. Vor einem Jahr warben sie in Print und TV für den Netzausbau, demnächst zeigen Kollegen Gesicht fürs Festnetz. Einzige Voraussetzung: Ihr Job muss auch mit dem Festnetz zu tun haben. Damit’s authentisch wird.

Humanitäre Hilfe: Am 19. August ist Welttag der humanitären Hilfe. Die Telekom ist langjähriger Kooperationspartner der „Aktion-Deutschland-Hilft“. Das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen leistet im Falle großer Katastrophen und Notsituationen schnelle und effektive Hilfe. Außerdem unterstützt der Konzern den persönlichen Einsatz der Konzernbeschäftigten in gemeinnützigen Organisationen im Rahmen von engagement@telekom.

Projektlaufbahn: Die Bedeutung von Projektstrukturen hat stark zugenommen. Projekte stellen die Basis für das Wachstum der Telekom dar. Jede Innovation und jede Geschäftsentwicklung wird in Projektform abgebildet. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an Projekte und verstärken dadurch Risiken. Deshalb investiert die Telekom, neben der Führungskräfte- und der Expertenentwicklung, zunehmend in gut ausgebildete Projekt- und Programmanager.

Flexibel, flexibler, Flexikum: Immer mehr Studierende verzichten aus Zeitgründen auf ein freiwilliges Praktikum. Deshalb bietet die Telekom ihren Praktikanten mit dem Modell „Flexikum“ die nötige Gestaltungsfreiheit: Dabei vereinbaren die Studierenden mit dem Fachbereich ein Stundenkontingent, das in einem Zeitraum von bis zu zwölf bzw. 24 Monaten abzuarbeiten ist. Während der Semesterferien können sie ihre Stundenzahl erhöhen, während des Semesters reduzieren.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.