Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
23. Mai 2014, Nr. 11

Themen der Woche

Hochwasser-Hilfe: Die Telekom hat unter dem Stichwort "Fluthilfe Balkan-Telekom" ein Spendenkonto für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe in Bosnien und Herzegowina, Serbien und Kroatien beim Kooperationspartner "Aktion Deutschland Hilft" (ADH) eingerichtet. Für Sofortmaßnahmen wurden 50.000 Euro zur Verfügung gestellt. Seit zehn Jahren kooperiert die Telekom mit der ADH, um im Falle großer Katastrophen schnelle und effektive Hilfe zu leisten.

1.000 km wandern durch Deutschland: Das ist das Ziel von Telekom-Mitarbeitern in diesem Sommer. Kommen die Kilometer zusammen, spendet das Unternehmen 15.000 Euro an hilfsbedürftige Kinder. Ziel ist es, die Mitarbeiter in Bewegung zu bringen und ein besseres Gesundheitsbewusstsein zu schaffen. Organisiert werden die Touren von Mitarbeitern, die als Wanderpaten fungieren und Kollegen animieren, mit zu wandern.

Breitband-Bildung: Bereits seit dem Jahr 2000 unterstützt die Telekom im Rahmen der Initiative "Telekom@School" bundesweit alle 34.000 allgemein- und berufsbildenden Schulen mit entgeltfreien Internet-Zugängen. 30.000 dieser Bildungseinrichtungen verfügen bereits mit DSL über einen Breitbandanschluss. Die Telekom bietet den Schulen nun an, alle bestehenden Anschlüsse auf bis zu 16 Mbit aufzurüsten.

Vielfalt unternehmen: Auf Initiative des im Jahr 2010 gegründeten Vereins "Charta der Vielfalt", zu dessen Gründungsmitgliedern die Deutsche Telekom zählt, starten am 3. Juni hunderte Unternehmen und Organisationen Aktionen rund um den 2. Deutschen Diversity-Tag. Sie wollen zeigen, wie durch Vielfalt, Silos aufgebrochen, Horizonte erweitert und Perspektiven gewechselt werden. So wird deutlich, dass Vielfalt der Nährboden für Innovationen in den Unternehmen ist.

Telekom-Uni: Die Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) ist die unternehmenseigene Hochschule der Deutschen Telekom. Rund 1.200 Studierende lernen hier derzeit. Die Anbindung an die Deutsche Telekom AG sichert Innovationsspitze und beste Ausbildungsbedingungen in den praktischen Abschnitten des Studiums im In- und Ausland. Gemeinsam mit weiteren Partnern aus der Industrie wird erfolgreich Forschung und Entwicklung betrieben.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.