Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
25. April 2014, Nr.7

Themen der Woche

Weniger Qualm: Die Deutsche Telekom hat 2013 den durchschnittlichen CO2-Ausstoß seiner Fahrzeugflotte auf 118 g CO2 pro Kilometer gesenkt. Damit hat das Unternehmen bereits heute die von der EU geforderten Werte für 2015 unterschritten. Danach dürfen Neuwagen nur noch durchschnittlich 130g CO2 pro Kilometer ausstoßen. Bis zum Jahr 2020 will die Telekom ihre CO2 Emissionen um weitere 20 Prozent reduzieren.

5 Jahre - 50.000 Chancen: In diesem Jahr wird die "Ich kann was!"-Initiative der Deutschen Telekom 5 Jahre alt. Sie unterstützt junge Menschen, die in einem sozial schwierigen Umfeld aufwachsen, dabei, ihr Leben erfolgreich zu gestalten. Mehr als 500 Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit wurden unterstützt, darunter Workshops zur Konfliktvermeidung, kultur- und medienpädagogische Angebote oder Sportevents für insgesamt mehr als 50.000 Kinder.

Mensch im Mittelpunkt: Warum scheitern so viele Business-Projekte - trotz guter Ideen und begeisterter Teams, die sie vorantreiben? Der Business Lab-Ansatz der Deutschen Telekom ist eine maßgeschneiderte Interventionsmethode, die typische Verhaltensweisen aufbricht, und so den Weg verändert, Probleme zu lösen und Entscheidungen zu treffen. So werden Hindernisse überwunden und Veränderungen wieder möglich.

Nah am Kunden: Der Kunde entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens. Für die Telekom ist es daher wichtig, dass auch die Beschäftigten des Konzerns, die keinen direkten Kundenkontakt haben, Erfahrungen sammeln. Möglich macht das der Customer Day: Ob im Telekom-Shop oder im Call Center - der Tag bietet die Möglichkeit, das Geschäft mit dem Kunden hautnah mitzuerleben.

Wissenstransfer: Um die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, hat die Telekom strategische Kooperationen mit Hochschulen auf nationaler und internationaler Ebene geschlossen. Aktuell unterhält sie mehrere hundert Kooperationsbeziehungen mit Universitäten und Fachhochschulen aus aller Welt. Hinzu kommen neun sogenannte Stiftungsprofessuren sowie die Hochschule für Telekommunikation in Leipzig (HfTL), eine private Hochschule in Trägerschaft der Telekom.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.