Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
11. April 2014, Nr. 5

Themen der Woche

Ausgezeichnete Vorsorge: Die Felix-Burda-Stiftung hat die Deutsche Telekom für ihre Darmkrebsvorsorge ausgezeichnet. Mehr als 70.000 Beschäftigte ab einem Alter von 45 Jahren wurden in Deutschland zur Darmkrebsfrüherkennung angeschrieben. 13.160 Mitarbeiter nahmen an der Aktion teil. Die Darmkrebsaktion ist eine von insgesamt 200 Maßnahmen, die das betriebliche Gesundheitsmanagement der Telekom den Mitarbeitern anbietet.

Glaube und Beruf: Wie lassen sich Arbeits- und Glaubensleben miteinander in Einklang bringen? Diese Frage diskutiert das Mitarbeiternetzwerk "Christen bei der Telekom" nicht nur zur Osterzeit. Im Mittelpunkt stehen Gespräche rund um die Bedeutung biblischer Texte für den Arbeitsalltag und das Privatleben. Auch externe Gäste aus Wirtschaft und Kirche werden regelmäßig zum Thema "Glaube in der Arbeitswelt" eingeladen.

Männeranteil steigt: Etwa 16.000 Menschen in Deutschland arbeiten bei der Telekom in Teilzeit (Stand Ende 2013). Rund 12.500 davon sind Frauen, etwa 3.500 Männer. Dass der Männeranteil deutlich geringer ausfällt, überrascht nicht. Aber immerhin: Innerhalb von drei Jahren ist der Anteil um gut 1.300 gestiegen. Ende 2010, das Jahr in dem die interne Frauenquote bei der Telekom eingeführt wurde, arbeiteten nur rund 2.200 Männer in Teilzeit. Kulturwandel braucht Zeit.

Interne "Suchmaschine": Das Internet ist eine gewaltige Fundgrube. Doch oftmals fehlt einfach die Zeit, relevante Informationen zu recherchieren. Für die Mitarbeiter der Telekom übernimmt das ab sofort ein Team aus dem Weiterbildungsbereich des Unternehmens. Mit dem Service "BrainBites" werden aus der Datenflut des Netzes Inhalte gefiltert und in drei Kanälen bereitgestellt: disruptive Technologien, Marktneuheiten und persönliche Entwicklung.

Vom Nachwuchs lernen: Wikis, Blogs und Onlinedienste, wie beispielsweise Twitter, verändern die Prozesse und die Kultur im Unternehmen. Was neue Medien für den Arbeitsalltag so alles zu bieten haben und wie sie klug eingesetzt werden können, lernen erfahrene Führungskräfte im sogenannten Reverse Mentoring-Programm der Telekom. Dabei machen junge, technologieaffine Kollegen in der Mentoren-Community die "alten Hasen" fit für Social Media.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.