Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
11. Dezember 2015, Nr. 47

Themen der Woche

Zusammenarbeit: In Kooperation mit der Telekom, die bereits seit einiger Zeit das Online-Angebot refugees.telekom.de bereitstellt, bietet das ZDF nun selbst ein mobiles Info-Portal für Flüchtlinge an. Die Websites ZDFarabic und ZDFenglish sind für die Anzeige auf Smartphones optimiert und in zwei Sprachversionen verfügbar. Das ZDF-Angebot wird Schritt für Schritt auf den Lokalseiten von refugees.telekom.de verlinkt und bietet damit direkten Zugang.

Menschliches Können: In Hochlohnländern werden Tätigkeiten mit unmittelbarer menschlicher Interaktion aufgewertet. Diese Jobs wachsen auch prozentual. Standardisierbare und anonyme Prozesse dagegen, gerade im Bereich ICT, werden zum Gegenstand von Offshoring und weiterem Effizienzdruck. Das ist eine der Thesen der Telekom-Studie "Arbeit 4.0" in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen. Die komplette Studie finden Sie HIER.

Barrierefrei bewerben: Nicht nur im realen Leben gibt es für blinde oder körperlich beeinträchtigte Menschen, jede Menge Stolpersteine. In der virtuellen Welt leider auch. Selbst Webseiten können schwer zugänglich sein. Im neuen Bewerberportal der Telekom wurden diese Hürden abgebaut: kein Mausklicks nötig, Tastensteuerung über Access-Keys, Screenreader, adaptive Portal- und Bewerberbogen, Vorleseservice.

And the winner is...: Die Start up! Learning Company der deutschen Telekom hat einen HR Excellenz Award gewonnen. Die Learning Company ist ein Think Tank, der konkrete Ergebnisse für strategischen Projekte und Initiativen produziert. Das Programm stellt jährlich ca. 30 Mitarbeiter ein, die als Veränderer die Strukturen und Abläufe des Konzerns konstruktiv hinterfragen und aktiv weiterentwickeln.

Neue Arbeitswelten: Vertrauen, Teilen, Gestalten – unter diesem Motto führt die Deutsche Telekom mit ihrem Programm "Future Work" neue Arbeitswelten im Konzern an. Auf vier Bausteinen fußt das das Konzept: offene Büroräume, Desksharing, mobiles Arbeiten und ein zeitgemäßer Führungsstil. Neben Bonn läuft die Umsetzungsphase für das neue Konzept inzwischen auch in Hamburg, Frankfurt, Essen und Chemnitz. Weitere Standorte werden folgen.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.