Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
03. Juli 2015, Nr. 24

Themen der Woche

Führungskräfte fit machen: Große Industrietrends wie Digitalisierung und Industrie 4.0 haben Auswirkungen auf die Arbeitswelt von morgen. Besonders zukünftige Führungskräfte stehen vor neuen Herausforderungen. Die Telekom hat ihre Programme für Führungstalente unter dem Motto "Change your habits – Transform our culture!" im Einklang mit der Unternehmensstrategie neu aufgesetzt. So sorgt der Konzern für eine kontinuierliche Transformation der Unternehmenskultur.

Vorurteile abbauen: Der 3. Deutsche Diversity Tag stand bei der Telekom im Zeichen von unbewussten Denkmustern. Die dazu angebotenen Workshops sind sehr beliebt. 200 Kollegen haben bereits teilgenommen, weitere 500 haben einen Termin gebucht. Nach den Ferien werden aufgrund der hohen Nachfrage weitere Workshops an verschiedenen Standorten in Deutschland angeboten. Bei den Workshops geht es darum, bewusst unbewusste Denkmuster aufzubrechen.

Platin-Auszeichnung: "Tim’s Base", die Dialogplattform im internen sozialen Netzwerk für Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, wurde beim inkom Grand Prix 2015 mit der höchsten Auszeichnung geehrt. Für die Jury ist der offene, transparente Dialog zwischen CEO und Mitarbeitern Up-to-Date und nah am Chef. Kein anderes Projekt erhielt dieses Jahr eine Platin-Auszeichnung. Damit ist "Tim’s Base" auch für den Deutschen PR Preis nominiert.

Mitarbeiter helfen: Telekom-Mitarbeiter haben über Landesgrenzen hinweg 45.400 Euro für die Erdbebenopfer in Nepal gespendet. Ende April hatten zwei starke Beben das Land erschüttert. Hilfe ist weiter dringend nötig. Beeindruckt von der Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter überweist der Konzern einen weiteren Betrag in Höhe der Mitarbeiterspende an die "Aktion Deutschland Hilft". Unmittelbar nach der Katastrophe hatte die Telekom bereits 50.000 Euro Soforthilfe geleistet.

Chef wählen: Um die Agilität des Unternehmens zu steigern, hat die Telekom-Tochter Detecon Int. eine flexible Organisationsstruktur eingeführt. Dabei wurde ein umfassendes Future-Work-Konzept eingeführt – mit Desksharing, flexiblen Arbeitsformen und Beseitigung von hierarchischen Barrieren. Mitarbeiter können jährlich ihre Führungskraft wechseln bzw. neu wählen. Die Rolle des klassischen Linienvorgesetzten wurde zudem durch die eines "Karrierebegleiters" ersetzt.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.