Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
13. März 2015, Nr. 10

Themen der Woche

Telekom ist Nummer 1: Bei der Potentialparkstudie 2015 belegt die Deutsche Telekom in den Kategorien "Career Website" und "Mobile Talent Interaction" den ersten Platz. Damit ist das Angebot der Telekom bei rund 17.600 befragten Jobsuchenden sehr beliebt. Besonders wichtig dabei: die schnelle, einfache und komfortable Jobsuche sowie die ebenfalls schnelle und informative Beantwortung von Fragen der Bewerber ans Unternehmen.
http://www.telekom.com/karriere/news/266146

Mein Umfeld erkunden, verstehen, gestalten: So lautet das diesjährige Motto der Telekom-Initiative "Ich kann was". Die Initiative hilft jungen Menschen aus sozial schwierigem Umfeld. Einrichtungen und Projekte aus ganz Deutschland sind eingeladen, sich bis zum 31. März 2015 um eine Förderung online zu bewerben. Den Gewinner winkt eine Unterstützung in Höhe von bis zu 10.000 Euro.
www.initiative-ich-kann-was.de

Beste Umweltidee: Das Deutsche Institut für Betriebswirtschaft (DIB) hat im Rahmen ihres "DeutscherIdeenPreis 2015" die Idee eines Telekom-Mitarbeiters als "Beste Umweltidee" ausgezeichnet. Der Mitarbeiter des Technischen Service hat eine vereinfachte Kabelverpackung erfunden, die Verpackungsmaterial und Lagerkosten erheblich reduziert. Das Ideenmanagement der Telekom registrierte übrigens allein in 2014 über 13.000 Verbesserungsvorschläge von Mitarbeitern.

Mein Chef, ein Roboter: Den "Roboter-Double" gibt’s schon, ein Sagway mit iPad als Kopf mit dem der Chef, obwohl unterwegs, dennoch im Büro ist. Androide im Service, in Japan schon real und das MIT resümiert, Maschinen sind als Chefs durchaus erwünscht. Aber ohne Wildwest-Methoden, sagt Thomas Kremer:
http://www.telekom.com/medien/managementzursache/253232
MIT-Studie: http://newsoffice.mit.edu/2014/want-happy-worker-let-robots-take-control

Kampf den Monokulturen: Claudia Nemat, Vorstandsmitglied für Europa und Technik bei der Deutschen Telekom wundert es nicht, wenn Produkte mehr und mehr austauschbar sind. Werden sie doch von austauschbaren Managern mit den gleichen Bildungswegen entwickelt. Ein Plädoyer für mehr Vielfalt in Unternehmen, um neue Sichtweisen auf Produkte und Märkte zu bekommen in der aktuellen Management zur Sache: www.telekom.com/management-zur-sache

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.