Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
23. Januar 2015, Nr. 03

Themen der Woche

Von der Behörde zum Weltkonzern: Vor 20 Jahren, im Januar 1995, entstand aus der früheren "Deutschen Bundespost Telekom" die Deutsche Telekom AG. Das magentafarbene "T" kennzeichnet fortan das Bild der Telekom, die heute mit 230.000 Mitarbeitern, gut 143 Millionen Mobilfunkkunden, 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit zählt.

Taten statt Worte: Dieser Motivationsansporn hat über 4.000 Jobsuchenden geholfen, ihre Jobvorsätze in die Tat umzusetzen und das schon zum dritten Mal. Die Idee: 10 Tage, 10 Vorsätze,10 Fachbereiche, 10 Einblicke in unterschiedlichste Arbeitswelten der Telekom. Bis kommenden Montag, 26. Januar 2015, verlost die Telekom darüber hinaus zwei Tickets für eines ihrer Bewerber-Workshop auf der CeBIT. Weitere Infos unter http://www.facebook.com/TelekomKarriere.

Rollstuhl ist kein Hindernis: Beim Ideenwettbewerb zum Thema "Es ist normal, verschieden zu sein" ging es darum, die Beschäftigten der Telekom für das Thema Inklusion zu sensibilisieren. Es sollten Ideen dazu eingereicht werden, wie man Menschen mit Behinderungen noch besser integrieren kann. Das Resultat: Zahlreiche Ideen dazu, wie die Gebäude der Telekom für Menschen mit Behinderungen einfacher erreichbar werden. Jetzt werden diese Ideen umgesetzt.

Besser schützen: Der 28. Januar ist der "Europäischer Datenschutztag". Der Aufruf zum Schutz von Daten tut not: Nach wie vor gehen nämlich viele Menschen mit ihren Daten sehr lax um. So schützt sich gerade mal die Hälfte aller Deutschen ausreichend gegen Computerviren. Auskunft darüber, welche Gefahren im Netz lauern und wie man sich vor diesen schützen kann, gibt der Online-Ratgeber der Telekom: www.sicherdigital.de.

Schwarmintelligenz: Die Telekom löst auch ungewöhnliche Kundenwünsche. Die kleine Becky aus Hamburg hatte ihren magentafarbenen Plüschesel verloren. Daraufhin wandte sich ihre Mutter mit der Bitte um Hilfe an den Kundenservice. Problem: Das Werbegeschenk aus dem Jahr 2009 war vergriffen. Übers Social Network der Telekom, mit über 80.000 Nutzern eines der größten internen Netzwerke in Europa, aktivierte ein Mitarbeiter die Suche nach Ersatz und wurde fündig.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.