Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
19. Februar 2016, Nr. 06

Themen der Woche

Ausgezeichnet: In einer Studie des Marktforschungsinstitut Potentialpark belegte die Telekom mit ihrer Karrierewebsite und ihrem Social Media Auftritt die Plätze eins und zwei. In Deutschland stellten sich 161 Unternehmen der Untersuchung. 800 Kommunikationskanäle wurden untersucht und 1.153 Studierende und Absolventen analysierten den Onlineauftritt. Weltweit nahmen über 700 Arbeitgeber und 23.000 Teilnehmer teil. Mehr Infos hier.

Mobilität: Warum das Fahrrad jetzt online geht und wie man mit einfachen Tricks viel Spritgeld sparen und die Umwelt schonen kann und wie lange ein Baum braucht, um die CO2-Bilanz eines Fluges von Bonn nach Berlin auszugleichen - diese und viele weitere Fragen klärt die neue Ausgabe des We Care-Magazins der Telekom mit dem Thema "Mobilität". Das App-Magazin ist für alle Android- und iOS-Smartphones sowie Tablet-PCs im App-Store erhältlich. Mehr Infos hier.

Leben retten: Bald sollen Smartphones Leben retten können. Telekom und Universitiy of California Berkeley wollen mit Hilfe der selbst entwickelten App MyShake ein Frühwarnsystem für Erdbeben aufbauen. Bewegungssensorik und GPS registrieren Erderschütterungen und sendet sie an die Berkeley Seismological Laboratories. Das wird besonders erdbebengefährdete Länder wie Nepal oder Peru ohne Erdbebenwarte aber mit Millionen von Smartphones helfen. Mehr Infos hier.

Latte Macchiato-Arbeitsplatz: Der Arbeitsort von Menschen in flexiblen Arbeitsverhältnissen breitet sich auf den öffentlichen Raum aus. Physische Büros sind temporäre Ankerpunkte für menschliche Interaktion, die vor allem dem Netzwerken dienen. Gearbeitet wird überall - nur nicht am eigenen Schreibtisch. Das ist eine der Thesen der Telekom-Studie "Arbeit 4.0" in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen. Die komplette Studie finden Sie hier.

Deutsche Telekom gar nicht so deutsch: Am 21. Februar ist der Internationale Tag der Muttersprache. Die 230.000 Mitarbeiter der Deutschen Telekom aus rund 50 Ländern sprechen über 30 Sprachen. Englisch ist dabei die Sprache, die alle Mitarbeiter im Konzern verbindet. 95 Prozent der Sprachkurse, die von den Mitarbeitern gewählt werden, sind Englischkurse. Im vergangenen Jahr haben allein in Deutschland davon gut 4.200 Mitarbeiter Gebrauch gemacht.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.