Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
01. April 2016, Nr. 11

Themen der Woche

Flüchtlingshilfe: 500 Mitarbeiter der Deutschen Telekom sind mittlerweile für das Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) tätig. Sie tragen dazu bei, die Asylanträge zu bearbeiten. Damit sind mittlerweile bundesweit an mehr als jedem zweiten Standort des BAMF auch Mitarbeiter der Telekom im Einsatz. Sollte der Bedarf des Amtes weiterhin anhalten wird die Telekom weitere Mitarbeiter entsenden.

Besserer Schutz: Linus Neumann, Sprecher des Chaos Computer Clubs, fordert im Rahmen der Telekom-Kampagne "Digitale Verantwortung" eine Produkthaftung für Software und zeigt sich besorgt, dass die Öffentlichkeit Problemen mit der Datensicherheit immer gleichgültiger gegenübersteht. Neumann fordert daher eine Verbesserung der vorhandenen gesetzlichen Regelungen. Hier geht’s direkt zum Interview.

Zukunft schaffen: Unter dem Motto: "Wo MINT drauf steht, muss MINT drin sein!" wird am 21. April der 9. bundesweite MINT-Tag – das ist die größte jährliche Veranstaltung der Initiative "MINT Zukunft schaffen" - in Leipzig durchgeführt. Mit von der Partie ist auch die Telekom-eigene Hochschule für Telekommunikation (HfTL). Experten nehmen sich an diesem Tage ausreichend Zeit, um junge Menschen für MINT-Fächer und -Berufe zu begeistern. Mehr Infos.

Gute Date, schlechte Daten: Sensoren prägen das "Büro" der digitalen Arbeit. Eigenschaften der Prozesse, der Arbeitsergebnisse und der Arbeitenden werden aufgezeichnet, um Informationen über Qualität und Verbesserungspotenziale der Arbeit zu liefern. Praktischer Nutzen muss gegen ethische Erwägungen abgewogen werden. Das ist eine der Thesen der Telekom-Studie "Arbeit 4.0", die in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen erstellt wurde. Mehr Infos finden Sie hier.

Digitales Lernen: Mehr als 2700 Kolleginnen und Kollegen aus 33 Ländern haben sich für den Magenta Massive Open Online Course, einen digitalen Universitätskurs angemeldet. 1.000 von Ihnen können als aktive Teilnehmer dabei sein und erhalten am Ende ein Zertifikat. Alle anderen sind als Unterstützer und Feedbackgeber mit an Bord. Der Onlinekurs dreht sich diesmal um Digitalisierung. Dabei gilt es, reale Business Challenges zu bearbeiten.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.