Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
8. Juli 2016, Nr. 24

Themen der Woche

GO digital: Unter diesem Motto hat die Telekom zum zweiten Mal einen Massive Open Online Course für Mitarbeiter abgehalten. Etwa 3.500 Kollegen aus 32 Ländern hatten sich registriert. 14 Sprecher aus Telekom und Wissenschaft haben dabei das Thema Digitalisierung beleuchtet. Knapp 50.000 Mal wurden deren Video-Beiträge abgerufen. 177 kleine, internationale und fachübergreifende Teams haben Lösungen zu unterschiedlichen Aufgaben entwickelt.

Höhle der Löwen: Innovationen brauchen eine kollaborative Arbeitsumgebung. Mit UQBATE, dem internen Inkubatorenprogramm der Telekom, will das Unternehmen den INTERNEN Unternehmergeist fördern. Auf „Demo-Days“ stellen Teams ihre Geschäftsideen öffentlich einer Jury und dem Publikum vor. In fünfminütigen sogenannten „Pitches“ galt es, den Kern der eigenen Geschäftsidee zu erklären und damit zu überzeugen.

Nachwuchsförderung: Die Telekom Stiftung schreibt auch zum Schuljahr 2017/2018 wieder bundesweit neue Junior-Ingenieur-Akademien (JIA) aus. Schulen mit gymnasialer Mittelstufe können sich mit ihren Konzepten bei der Stiftung bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 11. Januar 2017. Die Gewinnerschulen erhalten für den Aufbau ihrer Junior-Ingenieur-Akademien eine Anschubfinanzierung von jeweils bis zu 10.000 Euro. Mehr dazu unter folgendem Link.

International: Die Strategie der Deutschen Telekom, führender Telekommunikationsanbieter in Europa zu sein, spiegelt sich auch in der Entwicklung der internationalen Mitarbeiterzahlen wider. Die Zahl der Beschäftigten an den Auslandsstandorten ist seit der Jahrtausendwende deutlich gestiegen. Während 1998 noch rund 91,4 Prozent der Mitarbeiter in Deutschland beschäftigt waren, waren es Ende 2015 nur noch 49 Prozent. Mehr dazu unter folgendem Link.

Die besten Chefs: So bewerten DAX 30 Angestellte ihre Chefs. Das hat Kununu, ein Arbeitgeber-Bewertungsportal für das Manager-Magazin, anhand der abgegebenen Urteile von 14.442 Nutzern ausgewertet. Die Bewertungsskala reichte von einem Punkt (sehr schlecht) bis fünf Punkte (sehr gut). Auf dem ersten Platz landet SAP mit 3,9 Punkten, gefolgt von BMW und Daimler. Die Telekom schafft es mit 3,63 Punkten auf den Platz sieben, noch vor Pro7Sat1, Adidas oder Linde. Hier.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 156 Millionen Mobilfunkkunden sowie 29 Millionen Festnetz- und rund 18 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2015). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-basiertes Fernsehen für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in über 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 225.200 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern einen Umsatz von 69,2 Milliarden Euro, davon wurde rund 64 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.