Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
21. Oktober 2016, Nr. 39

Themen der Woche

Deutsche Ängste: Beinahe jeder zweite Deutsche (48%) hat Angst vor Pflegebedürftigkeit und Demenz. Fast genauso viele (45%) fürchten Altersarmut. Das geht aus dem neuen "Sicherheitsreport" der Deutschen Telekom hervor. Im Vergleich zu 2013 ist außerdem die Angst vor Terror oder Einbruch und Diebstahl gestiegen, während die Angst vor Arbeitslosigkeit gesunken ist. Nähere Informationen unter folgendem Link.

Digitale Meister: Es wird häufig behauptet, dass die Digitalisierung nur jungen Unternehmen Chancen bietet. Im Rahmen der Telekom- Reihe „Digitale Verantwortung“ werden Beispiele gezeigt, dass durchaus auch Traditionsunternehmen in der Lage sein können, von den neuen Marktbedingungen zu profitieren. Von Zeiss bis Kuka - diese Firmen gehören zu den Gewinnern der Digitalisierung. Hier können Sie mehr lesen.

Keine Altersfrage: Was Technologie-Optimismus und technologische Fähigkeiten sowie die Angst, den Arbeitsplatz durch Technologie zu verlieren angeht, unterscheiden sich ältere und jüngere Berufstätige in ihrer Wahrnehmung kaum. Das ist eine von zehn Kernthesen einer Studie zum Thema Digitalisierung und Gesundheit der Universität St. Gallen im Auftrag der Barmer GEK. Als Projektpartner hat sich die Telekom an der Umfrage beteiligt. Die Studie gibt es auf Anfrage.

Grundpfeiler der Veränderung: Lebenslanges Lernen, Veränderungsbereitschaft sowie Impulse durch Recruiting sind unsere drei Grundpfeiler für Wandel. Die Geschwindigkeit der Veränderungen nimmt zu. Für uns bedeutet das Lernen und Entwicklung im Unternehmen neu zu definieren. Wir ermutigen, über den Tellerrand zu schauen, den persönlichen, den des Arbeitsfeldes und den der Branche, um sich an Neues heranzuwagen. Hier geht es zum Artikel.

Vernissage: Ranga Yogeshwars Foto-Ausstellung „Nine Lives“ zeigt neun Portraits Geflüchteter, die ihre Heimat aus den unterschiedlichsten Gründen verlassen haben, um in Deutschland ihren Traum auf eine bessere Zukunft zu verwirklichen. Die Ausstellung beginnt am 26. Oktober um 18 Uhr mit einer Vernissage und wird zwei Wochen in der Zentrale der Deutschen Telekom in Bonn gezeigt. Jeder kann vorbeikommen.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 156 Millionen Mobilfunkkunden sowie 29 Millionen Festnetz- und rund 18 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2015). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-basiertes Fernsehen für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in über 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 225.200 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern einen Umsatz von 69,2 Milliarden Euro, davon wurde rund 64 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.