Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
10. Februar 2017, Nr. 05

Themen der Woche

Transformation: Die Telekom steht vor der Herausforderung, das Kerngeschäft im Rahmen der digitalen Transformation zu erneuern. Doch wie organisiert man das? Christian Illek, Vorstand Personal, und Reza Moussavian, verantwortlich für den Bereich HR Digital & Innovation, erklären im Gespräch mit dem Onlinemagazin „TOP“ der Telekom-Tochter Detecon, was dafür notwendig ist. Illek empfiehlt Haltung: „Lass‘ dich auf den digitalen Wandel ein, es gibt keine Alternative.“

Grenzen: 58 Prozent der Entscheider in deutschen Unternehmen sprechen sich bei der Forschung und Weiterentwicklung auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz (KI) für klare Grenzen aus. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag der Deutschen Telekom. Befragt wurden 1000 Entscheider in mittelständischen und großen Unternehmen (Mitarbeiter 100+/500+). Zu dem Artikel gelangen Sie hier.

Cyber-Mobbing: Viele Eltern sorgen sich wegen Cyber-Mobbing. Das ergab eine Umfrage im Auftrag der Computerhilfe der Telekom. Ein Viertel der befragten Eltern kennt Personen im Freundes- oder Bekanntenkreis, die schon einmal Opfer von Cyber-Mobbing geworden sind. Befragt wurden 1.000 Mütter und Väter in ganz Deutschland. Cyber-Mobbing findet vor allem in sozialen Netzwerken statt. Den gesamten Artikel gibt es hier zum nachlesen.

Datenschutz: Die Telekom sucht Konzepte für die technische Umsetzung eines Privacy-Bots, also eines intelligenten, digitalen Datenschutz-Helfers. Der Gewinner eines jetzt gestarteten Wettbewerbs erhält 10.000 Euro. Zudem will die Telekom die Umsetzung des Konzeptes begleiten. Der Wettbewerb läuft bis zum 30. April 2017. Teilnehmen kann jeder. Die Konzepte müssen auf Englisch oder Deutsch an privacy-bot@telekom.de eingereicht werden.

Praktikum für Geflüchtete: Für die Zielgruppe geht fast nichts im Standard-Bewerbungsprozess: oft sind die Unterlagen nicht vollständig, Adressen haben sich geändert, Post geht verloren. Um diese Hürden bei der Bewerbung zu umgehen, wurde mit tatkräftiger Unterstützung von Flüchtlingsbetreuern, ehrenamtlich engagierten Bonnern und den Mitarbeitern der Deutschen Telekom ein Bewerbertag vor Ort veranstaltet. Rund 20 Bewerber konnten im Konzern vermittelt werden.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/konzernprofil

Fuenf-Teilen-Symbolbild

Fünfzeilenwoche

Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom AG

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.