Medien

Kunden und Kosten im Blick

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Für den Personaldienstleister Sales-Staff zählen in Sachen Kommunikation zwei Dinge: Die Mitarbeiter sollen stets erreichbar sein und die Kosten für Telefon, Smartphone und Internet müssen kalkulierbar sein. Deshalb setzt der Mittelständler auf DeutschlandLAN Classic von der Telekom.

Gesucht und sofort gefunden: Dank dem Engagement des Personaldienst-leisters Sales-Staff mit Sitz in Berlin wechseln zwischen 15 und 50 Vertriebs-spezialisten im Monat ihren Job. Aktuell vertrauen schon mehr als 1.000 Mandanten, darunter fast ausschließlich renommierte mittelständische Firmen, auf seine Dienste. Das Erfolgsgeheimnis fasst Geschäftsführer Roland Buchmann so zusammen: „Unsere Mitarbeiter sind absolute Spezialisten mit einem Top-Netzwerk in ihrer Branche.“

Diese Netzwerke wollen gepflegt werden: Deshalb greifen die rund 50 Bera-terinnen und Berater mehrmals täglich zu Telefon oder Handy. Kommunikation wird bei Sales-Staff groß geschrieben. „Unsere Mitarbeiter sollen immer erreichbar sein – nicht nur im Büro, sondern auch unterwegs. Deshalb müssen Telefon, Handy und E-Mail reibungslos laufen“, fasst Lothar Dölle, IT-Leiter bei Sales-Staff, die Anforderungen an die IT und Telekommunikation zusammen. Gleichzeitig wünschte sich der Personaldienstleister klar kalkulierbare Kommu-nikationskosten pro Arbeitsplatz. „Wir stellen aktuell viele neue Mitarbeiter ein. Folglich ist es wichtig vorab zu wissen, was Telefon, Handy und Co. monatlich kosten“, sagt Dölle.

Komplettpaket zum Festpreis
Mit DeutschlandLAN Classic traf die Telekom genau ins Schwarze: Für das Komplettpaket für die Festnetz-, Mobilfunk- und PC-Kommunikation aus der TelekomCloud zahlt Sales-Staff einen monatlichen Festpreis. Zum Paket gehören ein synchroner, 10 Mbit/s schneller IP-Anschluss mit Quality of Service, IP-Festnetztelefone, eine virtuelle Telefonanlage, ein E-Mail-Server aus der Cloud, Smartphones sowie Flatrates für die Festnetz-, Mobilfunk- und Datenkommunikation. „Wir erhalten alle Leistungen rund um unsere Kommu-nikation aus einer Hand und nur noch zwei Rechnungen für Festnetz und für den Mobilfunkbereich – einfacher geht’s nicht“, so Dölle. „Außerdem verarbeitet die Telekom unsere Daten ausschließlich in Deutschland – das war eine Grundbedingung für die Zusage.“

Immer erreichbar
Nach der Installation zeigten sich schnell Verbesserungen bei der täglichen Arbeit: Die Mitarbeiter sind für Kunden und Kandidaten viel besser zu erreichen. Zum Beispiel klingeln Festnetztelefon und Smartphone auf Wunsch parallel. Außerdem können die Mitarbeiter über die integrierte Präsenz-statusanzeige sehen, ob ein Kollege gerade erreichbar ist. So laufen Anrufe nicht mehr ins Leere. IT-Leiter Lothar Dölle hat zudem über eine zentrale Administrationsoberfläche im Blick, welche Rufumleitungen gerade aktiv sind. Für neue Arbeitsplätze kann er darüber die Telefonnummer aussuchen und Hardware bestellen – ein Telekom-Techniker richtet den neuen Arbeitsplatz ein. Weiterer Pluspunkt ist das integrierte Videokonferenz-Tool. Mit bis zu 16 Teil-nehmern können sich die Sales-Staff-Mitarbeiter in Audio- und Videokonferenz-system online besprechen. Sales-Staff nutzt es für Gespräche zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern. Künftig will sich der Personaldienstleister darüber auch mit Bewerbern austauschen und so Fahrtkosten reduzieren.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.