Medien

International Telekom Beethoven Competition Bonn startet

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • 22 Pianisten aus 11 Ländern treten ab dem 4. Dezember an
  • Der Gewinner wird am 12. Dezember aus drei Finalisten gekürt
  • Live-Stream aller Wettbewerbe auf www.beethoven-competition.de

Am Freitag, 4. Dezember startet die International Telekom Beethoven Competition Bonn 2015 und begeht damit zugleich ihr 10 jähriges Jubiläum. Aus 95 Bewerbungen wählte die Aufnahmekommission aus Professor Pavel Gililov, der als Präsident und künstlerischer Leiter des Wettbewerbs zugleich Juryvorsitzender ist, sowie Professor Andreas Frölich und Professor Jacob Leuschner, beide Dozenten an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, das Teilnehmerfeld aus. Schlussendlich treten 22 junge Pianisten zu dem Klavierwettbewerb in Beethovens Geburtsstadt an.

Die sieben weiblichen und 15 männlichen Teilnehmer sind zwischen 18 und 32 Jahren alt und stammen aus 11 Nationen: China, Deutschland, Italien Japan, Kanada, Kroatien, Österreich, Russland, Schweden, Südkorea und den USA. Die jungen Pianisten messen sich ab dem 4. Dezember in drei Runden vor dem Finale am 12. Dezember. Ludwig van Beethovens Œuvre steht im Zentrum des einzustudierenden Programmes. In jeder Runde wird sein Werk in Bezug zu einer Epoche gesetzt, dem Barock, der deutschen Romantik und der klassischen Moderne. In der Finalrunde interpretieren die verbleibenden drei Teilnehmer ein Klavierkonzert Beethovens oder die Klavierfassung seines Violinkonzertes, begleitet vom Beethoven Orchester Bonn unter der Leitung von Stefan Blunier.

Der erste Preisträger erhält ein Preisgeld von 30.000 Euro, der zweite Gewinner 20.000 Euro und der Drittplatzierte 10.000 Euro. Zuvor wird im Semifinale von der Jury ein Sonderpreis Kammermusik vergeben, während das Publikum – unabhängig ob im Saal oder per Online-Voting - den mit 1.000 Euro dotierten Beethoven-Haus-Preis an seinen Favoriten vergibt. Das Saalpublikum wird im Finale in die Bewertung einbezogen, wenn es den Gewinner des mit 3.000 Euro dotierten Sonderpreises für die Beste Interpretation eines Klavierkonzerts ermitteln darf.

Neben den Preisgeldern sind zwei der Auszeichnungen mit Auftritten verbunden: Der Gewinner der International Telekom Beethoven Competition tritt in der BeethovenNacht des Beethoven Orchesters Bonn am 16. Dezember in der Beethovenhalle Bonn auf, während der Gewinner des Beethoven-Haus-Preises sich am 13. Dezember im Beethoven-Haus präsentiert.

Den Auftakt zu der International Telekom Beethoven Competition Bonn 2015 bildet das Welcome Konzert am 3. Dezember um 20 Uhr in der Zentrale der Deutschen Telekom. Am Willkommens-Abend stellen sich zum einen die 22 Teilnehmer des Wettbewerbs 2015 vor, zum anderen gibt der Sieger der International Telekom Beethoven Competition Bonn 2011, Jingge Yan, ein Konzert.

Karten für das Welcome Konzert sind zu einheitlich 9 Euro (ermäßigt 4,50 Euro) bei Bonnticket erhältlich. Auch für das Finale am 12. Dezember um 19 Uhr in der Beethovenhalle sind noch Restkarten erhältlich. Sie kosten 29, 22 und 15 Euro, ermäßigt 15,50, 11 und 7,50 Euro, jeweils zzgl. 10 Prozent Vorverkaufsgebühr.

Teilnehmer an der International Telekom Beethoven Competition Bonn 2015:

NachnameVornameLandGeburtsjahrWohnsitz
BilićStipeKroatien1992Kroatien
CaiShengKanada1987Kanada
CruchleyBenKanada1986Italien
DonatAndreasÖsterreich1983Deutschland
Friis JohanssonPeterSchweden/Dänemark1983Schweden
GlemserFlorianDeutschland1990Deutschland
GoriniFilippoItalien1995Italien
GünterMarie RosaDeutschland1991Deutschland
KarpeyevAlexanderRussland1983Großbritannien
KawasakiShokoJapan1983Deutschland
Khadem-MissaghDorothyÖsterreich1992Österreich
KongJianingChina1986Großbritannien
LeeEunAeSüdkorea1988USA
LeeSanghieSüdkorea1985USA
MereuBrunoItalien1985Italien
ParkJong HaiSüdkorea1990Deutschland
ShonEugeneKanada1988Deutschland
TanakaMisuzuJapan1983USA
VoylochnikovGeorgyRussland1985Deutschland
WinkelmannMoritzDeutschland1984Deutschland
WongEvanUSA1990Deutschland
WypiorThomasDeutschland1985Deutschland

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.