Medien

Neues Angebot für Geschäftskunden schützt mobile Geräte

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Rundum-Schutz für Smartphones, Tablets und Notebooks mit MobileSecurity
  • Zentrales Management über Online-Portal
  • Abrechnung über bestehenden Mobilfunk-Vertrag mit der Telekom

Eine aktuelle Umfrage der Telekom zeigt: Das Thema Sicherheit ist bei den Nutzern mobiler Endgeräte noch nicht angekommen. Erst 18 Prozent der Befragten haben eine Firewall auf ihrem Smartphone und Co. installiert, auf einen Virenschutz setzt bislang nur jeder vierte. Die Telekom hat jetzt ein neues Angebot für den Schutz speziell mobiler Geräte auf den Markt gebracht: Mit MobileSecurity schützen Unternehmen ihre Smartphones und Tablets nicht nur vor Viren, Würmern und Angriffen aus dem Netz. Bei Verlust oder Diebstahl lässt sich das Gerät aus der Ferne sperren und die darauf gespeicherten Daten löschen. Regelmäßige Updates über das Internet sorgen dafür, dass der Rundum-Schutz immer aktuell bleibt. MobileSecurity lässt sich einfach zum bestehenden Telekom Mobilfunk-Vertrag dazu buchen. Jedes Gerät erhält einen Lizenzschlüssel sowie eine Clientsoftware. Der Nutzer zahlt pro Lizenz einen monatlichen Festpreis. Unternehmen können sämtliche Geräte, die mit MobileSecurity ausgestattet sind, über ein einfach zu bedienendes Online-Portal zentral managen. Das Portal zeigt, welche Geräte aktuell eingebunden sind, wie viele Lizenzen vorhanden sind und ob Virenschutz und andere Funktionen aktuell sind. Außerdem lassen sich hier auch Lizenzen bestellen oder kündigen. Geht ein Smartphone oder Tablet verloren oder wird gestohlen, kann das jeweilige Gerät lokalisiert und per SMS gesperrt werden. Auch beim Austausch der SIM-Karte ist das Gerät automatisch gesperrt und sendet die neuen SIM-Karten-Informationen an den registrierten Besitzer. Neben dem Schutz für Smartphones und Tablets mit den Betriebssystemen Symbian, Android sowie Windows Mobile komplettiert eine Variante für Notebooks mit Microsoft-Betriebssystemen das Angebot. MobileSecurity für Smartphones kostet monatlich pro Lizenzschlüssel 1,95 Euro plus Umsatzsteuer. Bei der Variante für Notebooks zahlen die Unternehmen für eine Lizenz im Monat 2,50 Euro plus Umsatzsteuer. Die Mindestvertragslaufzeit liegt jeweils bei sechs Monaten. Im Anschluss lässt sich der Vertrag jederzeit zum Monatsende kündigen. Kern des Produktangebots MobileSecurity bilden die mehrfach ausgezeichneten Lösungen von F-Secure. F-Secure gehört seit der Gründung 1988 zu einem der führenden IT-Sicherheitsanbieter weltweit.

Über die Deutsche Telekom AG Die Deutsche Telekom ist mit rund 128 Millionen Mobilfunkkunden sowie 36 Millionen Festnetz- und fast 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. März 2011). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 244.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 62,4 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2010).

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.