Verantwortung

Telekom am besten gegen Korruption gerüstet

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die Telekom ist der transparenteste globale Telekommunikations-Konzern. Das ist das Ergebnis einer Studie der Antikorruptions-Organisation Transparency International.

Die Telekom ist unter den globalen Telekommunikations-Konzernen am besten gegen Korruption gerüstet. Auf Platz zwei liegt Telenor, gefolgt von Vodafone. Das ist das Ergebnis der neuesten Studie von Transparency International. Die Antikorruptions-Organisation hat ihre Transparenz-Rangliste mit den 35 größten Telekommunikations-Unternehmen der Welt veröffentlicht.

Die Bewertung basiert auf öffentlich zugänglichen Informationen der Unternehmen zu Antikorruptions-Programmen, zu wirtschaftlichen Verflechtungen sowie zu länderspezifischen finanziellen Aufwendungen und Einnahmen. Laut Transparency "veröffentlicht die Telekom sowohl relevante Informationen über Präventionsmaßnahmen im Unternehmen als auch über Tochter- und Holding-Gesellschaften sowie wichtige Finanzdaten, wie zum Beispiel Zahlungen im Ausland oder länderbezogene Steuerzahlungen“.

Weitere Erkenntnisse: Obwohl viele Konzerne Anti-Korruptionsprogramme haben, machen nur 15 der 35 deutlich, dass sie ihr Programm auch adäquat und regelmäßig zu prüfen. Top-Manager demonstrieren, so Transparency, ihre Unterstützung für Anti-Korruption, jedoch erläutert nur die Hälfte der untersuchten Unternehmen, dass Richtlinien für Anti-Korruption oder Ethik auch ihre Leitung selbst betreffen."Wir legen viel Wert darauf, dass die Telekom extern wie intern offenlegt, was sie gegen Korruption unternimmt", sagt Chief Compliance Officer Manuela Mackert. "Insofern freue ich mich sehr über den ersten Platz, der unser Engagement bestätigt."

Mit dem Ergebnis setzt die Deutsche Telekom ihre Reihe an guten Platzierungen aus dem Jahr 2014 bei Transparency International (TI) fort. Dabei wurde die Deutsche Telekom in einem branchenübergreifenden Ranking der weltweit größten Unternehmen als bestes deutsches Unternehmen gelistet (Gesamtliste Platz 7). Im gleichen Jahr schnitten die Tochterunternehmen OTE und Magyar Telecom jeweils als bestes nationales Unternehmen in einem branchenübergreifenden Vergleich von TI in Griechenland bzw. Ungarn ab.

FAQ