Verantwortung

Telekom DDoS-Schutz überzeugt Fachleser

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die Telekom hat den renommierten Readers‘ Choice Award des IT-Sicherheitsportals Security Insider in der Kategorie DDoS Protection Services gewonnen. Das Produkt DDoS  Protection der Telekom Security erhielt die Auszeichnung für 2017 am Donnerstagabend in Platin, gefolgt von der den Anbietern F5 und Akamai mit Gold und Silber.

171013-Preis-Security-Inside

Max Röttgermann (hält die Urkunde) mit Wolfgang Meyer von der Telekom Technik (Network Service Operations).

Damit entschieden sich die Leser des Portals für eine flexible Lösung der Telekom Security – denn die Lahmlegung von Servern durch Distributed Denial of Service-Angriffe (DDoS) bleibt eine äußerst beliebte und mitunter recht folgenschwere Taktik von Cyberkriminellen. Sie muss aber heutzutage mehrdimensional bekämpft werden. Es geht den Hackern mittlerweile nicht immer darum, einen Webserver durch massive Überlastung in die Knie zu zwingen. Teilweise sind auch andere zum Internet hin offene Anwendungen wie Zugangssysteme betroffen, wozu unter Umständen viel weniger brachiale ‚Gewalt‘ erforderlich ist. Telekom Security geht dazu mehrstufig vor: Verdächtige Pakete werden einerseits bereits im Backbone (Netz) gestoppt – etwa bei Feststellung enorm angestiegenen Datenverkehrs. Zusätzlich können Kundenserver vor Ort aber vor intelligenteren DDoS-Angriffe geschützt werden – die ohne riesige BOT-Netze und ‚rohe Gewalt‘ auskommen.

Max Röttgermann, der als  Senior Produktmanager IP Transit und DDoS Defense die Preisurkunde für die Telekom entgegen nahm, sagte: „Wir freuen uns sehr über die Wahl unserer Kunden. Sie zeigt, dass unser technischer Ansatz zum Schutz vor DDoS-Angriffen  im Backbone der richtige Weg ist und wir das Internet ein Stück sicherer machen.“

Frau arbeitet im Serverraum.

Sicherheit

So schützt die Telekom Systeme und Netze und damit auch die Kunden und ihre Daten.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.