Verantwortung

250.000 Handys eingesammelt

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die Deutsche Telekom hat ihre Handy-Rücknahmeaktion "Bringen & Gewinnen" 2010 mit großem Erfolg abgeschlossen. Insgesamt wurden fast 250.000 Alt-Geräte abgegeben und dem Recycling oder der Weiterverwendung zugeführt.

"Mit fast 250.000 Alt-Geräten haben wir 2010 vier Mal so viele Handys wie im Vorjahr eingesammelt“ erklärt Telekom-Chef René Obermann. “Das ist ein gutes Ergebnis, die Aktion werden wir daher auch 2011 fortführen". Die Handy-Rücknahme ist eine von vielen Maßnahmen der Deutsche Telekom im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsoffensive. So hat das Unternehmen 2010 gemeinsam mit den Kunden rund 2.500 Tonnen Papier durch Onlinerechnungen eingespart. Und durch Nutzung von 'grüner Energie' für den Eigenbedarf konnten gut eine Million Tonnen Kohlenstoffdioxid weniger verbraucht werden.

Engagement für den Umweltschutz Ein besonderes Lob erhielt die Deutsche Telekom von Jürgen Resch, dem Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe: "Die Telekom ist unter den Mobilfunkanbietern Spitzenreiter, was das Engagement für die Umwelt angeht", lobt Resch den Konzern. Bereits seit 2003 kooperiert der Konzern bei der Handyrücknahme mit der Deutschen Umwelthilfe. Allein mit dem Erlös aus den Handyrücknahme-Aktionen der letzten Jahre wurden gut 700 gemeinnützige Projekte verschiedener Natur- und Umweltorganisationen gefördert, zum Beispiel die Projekte "Lebendige Flüsse" oder "Lebendige Wälder" der Umwelthilfe.

Tonnen von Metall ungenutzt Noch immer schlummern alleine in Deutschland über 60 Millionen Handys ungenutzt in den Schubladen und Schränken der Bürger. Das sind allein drei Tonnen Gold, 30 Tonnen Silber, 1.900 Tonnen Kupfer, 151 Tonnen Aluminium und 105 Tonnen Zinn, die aus ausrangierten und recycelten Handys gewonnen werden könnten. Deshalb wird sich die Deutsche Telekom auch weiterhin für das Recycling und die Wiederverwendung von Handy-Altgeräten einsetzen.

Unter allen Teilnehmern der diesjährigen Sammel-Aktion hat die Deutsche Telekom als Ansporn und als Dankeschön über 200 attraktive Preise verlost. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Bonner Zentrale wurde den Gewinnern der Hauptpreise fünf Mini Cooper D in Telekom-Edition übergeben.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.