Die Deutsche Telekom in der Slowakei

Die Slovak Telekom Group umfasst die Muttergesellschaft Slovak Telekom, a.s. (Slovak Telekom) sowie deren Tochtergesellschaften Zoznam, s.r.o. (Zoznam), Zoznam Mobile, s.r.o. (Zoznam Mobile), Telekom Sec., s. r.o. (Telekom Sec), PosAm, spol. s r.o. (PosAm, seit 29. Januar 2010) und DIGI Slovakia (seit
1. September 2013).

Slovak Telekom ist der größte slowakische Multimedia-Anbieter, der sich durch langjährige Erfahrung und verantwortungsbewusstes Handeln auszeichnet. Das Unternehmen ist ein Universalanbieter, mit dem Privat- und Geschäftskunden gleichermaßen von den Vorteilen einer umfassenden Lösung aus einer Hand profitieren. Die Marke Telekom bietet im Fest- und Mobilfunknetz ein vielschichtiges Portfolio aus Sprach- und Datendiensten an. Darüber hinaus bringt die Deutsche Telekom kontinuierlich internationales Know-how, innovative Lösungen und topaktuelle Technologien auf den Markt.

Slovak Telekom a.s.

  • Kerngeschäft: Produkte und Dienste für Festnetztelefonie, Breitbandinternet, mobile Sprache und Daten und IPTV/SatTV sowie ICT-Lösungen
  • Beteiligung der Deutschen Telekom (indirekt/direkt): 51 Prozent
  • Umsatz: 828 Mio. Euro (Stand: 31. Dezember 2013)
  • Mobilfunkkunden: 2,3 Mio. (Stand: 31.Dezember 2013)
  • Festnetzkunden: 922.000 Festnetzanschlüsse, 434.000 Breitbandanschlüsse, 440.000 TV-Kunden (IPTV, Satellit, Kabel) (Stand: 31. Dezember 2013)
  • Mitarbeiter: 3.906 (Stand: 31. Dezember 2013)
  • Highlights:

    • Übernahme von DIGI SLOVAKIA (September 2013): Slovak Telekom erwirbt sämtliche Anteile an DIGI SLOVAKIA. Die neue Tochtergesellschaft der Slovak Telekom Group operiert als eigenständige Legaleinheit
    • Inbetriebnahme des ersten landesweiten 4G/LTE-Mobilfunknetzes: Im November 2013 überführte Slovak Telekom sein landesweites 4G-Netz (LTE) in den Wirkbetrieb. Ende Dezember stand dieser Dienst bereits 23,7 Prozent der Bevölkerung zur Verfügung.
    • VDSL-Einführung: Im September 2013 führte Slovak Telekom ein Service-Portfolio ein, das auf der neuen VDSL-Technologie basiert. Das VDSL-Internetportfolio verfügt über dieselbe Struktur wie die ADSL-Angebote, allerdings mit deutlich höherer Geschwindigkeit.
    • Exklusive Fußballpartien (August 2013): Slovak Telekom erweiterte sein Angebot um neue Sportkanäle, die attraktive Fußballbegegnungen aus Premier League und UEFA Champions League zeigen. Seitdem hat sich Magio TV rasant zu einem lukrativen Angebot entwickelt.
    • Zoznam.sk – führend auf dem slowakischen Markt: Zoznam.sk entwickelte sich im Juni/Juli 2013 zum führenden Internetprovider der Slowakei und erreichte mit 2,26 Mio. Nutzern eine neue Rekordmarke.
    • PosAm gewann die Ausschreibung für die Implementierung des städtischen und kommunalen Rechenzentrums (Slowakisch: Dátové centrum obcí a miest - DCOM): Hauptziel des Projekts war, den Bürgern auf regionaler und lokaler Ebene bei der Verwaltung besseren Zugang zu verschiedenen E-Services zu gewähren sowie die Qualität der Bereitstellung dieser Services signifikant zu verbessern.

T-Systems Slovakia s.r.o.

T-Systems Slovakia s.r.o. ist ein schnell wachsendes Unternehmen, das Services für den ICT-Sektor bereitstellt. Das Unternehmen wurde im Januar 2006 als Tochterunternehmen von T-Systems International gegründet. Die slowakische Gesellschaft fokussiert sich als Outsourcer innerhalb des Konzerns Deutsche Telekom auf Großkunden in Deutschland, der EU und weltweit.

  • Kerngeschäft: ICT-Services für Telekommunikations- und Rechnersysteme, Dienste für Betriebssysteme und Server beim Kunden, Management von Transformation und Gestaltung von ICT-Services, Forschung, Entwicklung und Support der strategischen Entwicklung global agierender Unternehmen.
  • Beteiligung der Deutschen Telekom (indirekt/direkt): 100 Prozent
/static/-/p-1103367125/flash/Jplayer.swf