Investor Relations

AT&T und Deutsche Telekom lösen Vereinbarung für Verkauf der T-Mobile USA auf

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Ad-hoc-Mitteilung der Deutschen Telekom gemäß § 15 WpHG

  • Deutsche Telekom erhält hohe Break-Up-Fee

Die amerikanische Telekommunikationsgesellschaft AT&T Inc. und die Deutsche Telekom haben die Vereinbarung zum Verkauf der T-Mobile USA an AT&T aufgelöst. Als Folge wird AT&T die in dem Vertrag zwischen beiden Unternehmen am 20. März 2011 vereinbarte Break-Up-Fee an die Deutsche Telekom leisten. Sie umfasst unter anderem eine Barzahlung von 3 Mrd. US-Dollar an die Deutsche Telekom, deren Zufluss das Unternehmen noch im laufenden Jahr erwartet. Zusätzlich beinhaltet sie zugunsten der T-Mobile USA eine mehrjährige Vereinbarung über 3G Roaming-Leistungen sowie ein umfangreiches Paket Mobilfunk-Frequenzen.

Durch die Auflösung der des Kaufvertrages wird T-Mobile USA künftig wieder als fortzuführendes Geschäft der Deutschen Telekom bilanziert.

Unberührt von diesem Schritt bleibt die Guidance der Deutschen Telekom für das Geschäftsjahr 2011. Sie sieht ein bereinigtes EBITDA von rund 19,1 Mrd. Euro vor. Der Free Cash Flow soll auf dem Wert des Vorjahres von 6,5 Mrd. Euro stabil bleiben oder leicht steigen. In die Guidance ist der Beitrag der T-Mobile USA auf Basis des durchschnittlichen Dollarkurses des Jahres 2010 von 1,33 Dollar/Euro einbezogen. Die Free Cash Flow-Prognose versteht sich ohne die Auszahlung für die Einigung bezüglich der polnischen PTC von 0,4 Mrd. Euro und ohne Einbeziehung der Bar-Komponente von 3 Mrd. US-Dollar aus der Break-Up-Fee.

Ebenfalls weiter Bestand hat die Planung des Vorstandes der Deutschen Telekom für die Ausschüttungspolitik. Diese steht steht unter dem Vorbehalt der notwendigen Gremienbeschlüsse und weiterer gesetzlicher Voraussetzungen.

Auch nach Auflösung der Vereinbarung mit AT&T erwartet die Deutsche Telekom, sich weiter innerhalb der kommunizierten Bandbreiten für bestimmte Finanzkennzahlen zu bewegen. Diese lauten: Die Relation der Netto-Finanzverbindlichkeiten zum bereinigten EBITDA des Konzerns soll zwischen 2 und 2,5 liegen, die Eigenkapitalquote 25 Prozent bis 35 Prozent betragen, das Gearing (Relation der Netto-Finanzverbindlichkeiten zum Eigenkapital) zwischen 0,8 und 1,2 liegen und die Liquiditätsreserve mindestens die Fälligkeiten der nächsten 24 Monate abdecken.

Soweit die vorstehende Mitteilung Aussagen enthält, die Erwartungen, Prognosen oder die Zukunft betreffen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Daher können die tatsächlichen Ereignisse und Entwicklungen wesentlich von diesen Aussagen abweichen. Die Gesellschaft ist vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Regelungen nicht verpflichtet und übernimmt keine Verpflichtung, irgendeine dieser Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um die tatsächlichen Ereignisse und Entwicklungen im Nachgang zutreffend zu reflektieren.

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zur Telekom Aktie, Anleihen, zu Finanzberichten oder ähnlichen Themen? Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.

Telefon und E-Mail Symbol

Investor Relations

Deutsche Telekom

investor.relations@telekom.de

+49 228 181‐88880

+49 228 181‐88899

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Porträt Hannes Wittig

Hannes Wittig

Leiter Investor Relations Deutsche Telekom (SVP)

hannes.wittig@telekom.de

+49 228 181‐88880

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Christoph Greitemann

Christoph Greitemann

Senior IR Manager

christoph.greitemann@telekom.de

+49 228 181‐88240

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Andreas Puy

Andreas Puy

Vice President Investor Relations

andreas.puy@telekom.de

+49 228 181‐88131

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Thomas Ris

Thomas Ris

Vice President Investor Relations

thomas.ris@telekom.de

+49 228 181‐88160

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Peer Roßbach

Peer Roßbach

Senior IR Manager

peer.rossbach@telekom.de

+49 228 181‐88120

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Christopher Lüttig

Christian Kuhlen

Senior Expert Debt Capital Markets

christian.kuhlen@telekom.de

+49 228 181‐87842

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Markus Schäfer

Markus Schäfer

Vice President Debt Capital Markets

markus.schaefer01@telekom.de

+49 228 181‐84255

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Renate Pohler

Renate Pohler

IR Manager Privatanleger und Hauptversammlung

renate.pohler@telekom.de

+49 228 181‐88880

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Porträt Simone Schlief

Simone Schlief

IR Manager SRI

simone.schlief@telekom.de

+49 228 181‐88380

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Logo T-Mobile US

T-Mobile US, Inc.

investor.relations@t-mobile.com

+1‐212‐358‐3210

vCard

Adresse

1 Park Avenue, 14th Floor, New York, NY 10016

Logo OTE

OTE Investor Relations Department

esarsentis@ote.gr

+30 210 6115323

vCard

Adresse

Ikarou & Agiou Louka St. 1, 19 002 Paiania - Attica

T-Logo

Magyar Telekom Plc.

investor.relations@telekom.hu

+36 1 265 9210

vCard

Adresse

1541 Budapest

Logo Telekom

Hrvatski Telekom d.d. / Croatian Telecom Inc.

ir@t.ht.hr

+385 1 4911 114

vCard

Adresse

Radnička cesta 21, 10000 Zagreb

FAQ