Konzern

Margret Suckale

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Mitglied des Aufsichtsrats seit 28. September 2017, gewählt bis zur Hauptversammlung 2023, ehemaliges Mitglied des Vorstands der BASF SE, Ludwigshafen.

Suckale.Margret

Margret Suckale, Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Telekom AG.


Geburtsjahr: 1956
Geburtsort: Hamburg
Nationalität: deutsch

Beruflicher Werdegang:

2011-05/2017

Mitglied des Vorstands der BASF SE, verantwortlich für Engineering &
Maintenance, Environmental Protection, Health & Safety, European Site & Verbund Management sowie Human Resources, ferner Arbeitsdirektorin
der BASF SE und Standortleiterin für das Werk Ludwigshafen

2009

Senior Vice President, Global HR – Executive Management & Development, BASF SE, Ludwigshafen

2008

Vorstand Personal und Dienstleistungen, Deutsche Bahn Mobility & Logistics AG, Berlin

2005

Vorstand Personal und Dienstleistungen, Deutsche Bahn AG, Berlin

2004

Bereichsleiterin Zentrale Stäbe, Deutsche Bahn AG, Berlin

1997

Bereichsleiterin Zentralbereich Recht, Deutsche Bahn AG, Berlin

1991

Verschiedene Positionen in Human Resources für Tochtergesellschaften der Mobil Corporation in Europa, zum Beispiel in London/Vereinigtes
Königreich, Kopenhagen/Dänemark, Wien/Österreich und Hamburg/Deutschland

1985

Justiziarin für Marketing, Vertrieb, Vertrags-, Wettbewerbs-, und Kartellrecht, Arbeitsrecht, Supply and Distribution, Mobil Oil AG,
Hamburg

Ausbildung:

2002

Executive Master of European and International Law, Universität St. Gallen, Schweiz

2001

Executive Master of Business Administration der WHU, Vallendar und der Kellogg Scholl of Management, Illinois/USA

1985

2. Juristische Staatsexamen

Expertise/Schwerpunkte:
Führungstätigkeit und Gremienkompetenzen, insbesondere durch Vorstandstätigkeit in zwei Großunternehmen und Führung von Gremienarbeit (z. B. Bundesarbeitgeberverband Chemie).

Kompetenzen im Bereich Personal, insbesondere bei Verfahren zur Identifizierung von Kandidaten in Top Führungspositionen und bei vertraglichen Regelungen mit Führungskräften.

Kompetenzen im Bereich ESG,  insbesondere durch Verantwortung für dieses Themengebiet bei einem DAX 30 Unternehmen ( einschl. Leitung des Corporate Sustainability Boards) und auf Verbandsebene (Ausschussvorsitz beim Verband der Chemie, VCI)

Regulatorische Kompetenzen, insbesondere bei den rechtlichen Rahmenbedingungen zur Corporate Governance.

Ausschussmitgliedschaften Aufsichtsrat Deutsche Telekom:
- Personalausschuss
- Technologie- und Innovationsausschuss

Aufsichtsratsmandate bei anderen Gesellschaften:
- DWS Group GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main*
- HeidelbergCement AG, Heidelberg*
- Infineon Technologies AG, Neubiberg*

* börsennotiert

FAQ