Konzern

Mozilla-Smartphone für Polen

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Bald startet der Verkauf des ALCATEL ONE TOUCH FIRE in Polen. Das Gerät ist eines der ersten, das das neue mobile Betriebssystem Firefox OS von Mozilla unterstützt. Bereits auf dem Mobile World Congress im Februar dieses Jahres hatte die Telekom den Marktstart des neuen Mozilla-Smartphones angekündigt.

„Wir freuen uns, dass die Deutsche Telekom mit dem bevorstehenden Launch in Polen den Marktstart für das Firefox OS Mobiltelefon anführt“, sagt Claudia Nemat, Vorstandsmitglied für Europa und Technik der Deutschen Telekom AG. „Die ersten Firefox Smartphones in Europa sind ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu mehr Innovation und zu mehr Wettbewerb zwischen den verschiedenen Ökosystemen. Wir setzen auf offene Plattformen, weil wir unseren Kunden mehr Auswahlmöglichkeiten bieten möchten.“ Weitere Länder werden 2013 folgen.

Die Deutsche Telekom kooperiert mit Mozilla, um offene Standards und den Wettbewerb zwischen den Betriebssystemen zu fördern. Ziel der Partnerschaft ist es, mehr Wettbewerb im Markt und mehr Auswahl für den Kunden zu schaffen. Mit dem ALCATEL ONE TOUCH FIRE ist das erste Etappenziel erreicht.

Auf einer Pressekonferenz am 11. Juli in Warschau wird die Telekom mehr Details bekanntgeben. Das Event wird live im Internet übertragen. Ab 16 Uhr können Sie die Pressekonferenz hier live verfolgen.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.