Konzern

Veränderungen in der Berichtsstruktur

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Zwei wichtige Veränderungen spiegeln sich in der Darstellung der Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2010 erstmals wider.

  • T-Mobile UK ist zum 1. April dieses Jahres in das mit Orange UK gegründete Joint Venture Everything Everywhere aufgegangen und wurde entsprechend bei der Telekom entkonsolidiert.
  • Die operativen Segmente Europa und Süd- und Osteuropa wurden zusammengelegt.

Seit dem 1. April 2010 orientiert sich die Organisation der Deutschen Telekom an der vom Aufsichtsrat am 24. Februar 2010 beschlossenen Neuausrichtung der Führungsstruktur der beiden bisherigen operativen Segmente Süd- und Osteuropa und Europa.

Beide operativen Segmente wurden am 1. April 2010 zum neuen operativen Segment Europa zusammengelegt und umfassen sämtliche Aktivitäten der Festnetz- und Mobilfunkgesellschaften der Landesgesellschaften in Griechenland, Rumänien, Ungarn, Polen, der Tschechischen Republik, Kroatien, den Niederlanden, der Slowakei, Österreich, Bulgarien, Albanien, EJR Mazedonien, Montenegro und den Bereich International Carrier Sales and Services.

Die Telekom berichtet demzufolge seit dem 1. April 2010 in den vier operativen Segmenten Deutschland, Europa, USA, Systemgeschäft sowie der Konzernzentrale & Shared Services.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.