Konzern

Birgit Bohle

0 Kommentare

Diversity-Richtlinie und Kampagne Connected As One

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Am 2. Dezember wird die neue Telekom-Konzernrichtlinie für Vielfalt, Chancengleichheit und Einbindung veröffentlicht. Birgit Bohle, Vorständin Personal & Recht, erläutert in ihrem Beitrag, wie sich das Thema Diversity im Laufe der Jahre verändert hat und wie die Telekom es weiter in den Köpfen der Manager und Mitarbeitenden verankern möchte. 

211202-Kickoff

2021 neigt sich dem Ende zu, ein schwieriges Jahr mit vielen Veränderungen. Wir haben das Jahr unter anderem genutzt, um die Diversity-Richtlinie der Telekom an diese Veränderungen anzupassen – für den gesamten Vorstand und mich ein sehr wichtiger Schritt nach 16 Jahren. 

Diese Richtlinie für Vielfalt, Chancengleichheit und Einbindung (VC&E) (pdf, 3.3 MB) führen wir konzernweit ein. Sie soll uns helfen, Vielfalt, Chancengleichheit und Einbindung bei Entscheidungen auf allen Ebenen unseres Unternehmens zu berücksichtigen und zu fördern. Die Förderung von VC&E ist nicht nur richtig, sondern auch klug. Denn auch unsere Kundinnen und Kunden, unsere heutigen und künftigen Mitarbeitenden sind divers. Wir wollen eine Kultur der Zugehörigkeit fördern, in der sich alle befähigt fühlen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen.  Wir sind überzeugt, dass sich das auf unseren Erfolg als globaler Dienstleister und Arbeitgeber auswirken wird. 

Im Konzern werden die Vorgesetzten die Inhalte der Richtlinie in Ihren Teams diskutieren, um zu überprüfen: Wie vielfältig sind unsere Teams? Sind sie in der Lage gegenseitig auf den Stärken der jeweils anderen aufzubauen? Bekommen alle die gleiche Chance, sich zu verwirklichen und sich so wie sie sind in die Arbeit einzubringen? 

Solche Gespräche – innerhalb und auch außerhalb der Telekom - sind notwendig, um unsere neue Richtlinie mit Leben zu erwecken. Wenn wir uns selbst und gegenseitig an das erinnern, worauf wir uns in der Richtlinie geeinigt haben, können wir noch besser werden…als Team und als Unternehmen.  

Zum Start der begleitenden Kommunikationskampagne mit dem Titel „Connected As One“ haben wir ein Kick-off Video erstellt. Mit diesen Bildern möchten wir unsere individuellen Unterschiede feiern und gleichzeitig betonen, dass wir trotz der Unterschiede vereint sind, wenn es darum geht, Vielfalt, Chancengleichheit und Einbindung zu fördern.

Wir geben uns erst zufrieden, wenn alle dabei sind – Connected As One.

Birgit Bohle

Birgit Bohle

Vorständin Personal und Recht, Arbeitsdirektorin

Connected As One

Connected As One

Die Kampagne zur Konzern-Richtlinie für Vielfalt, Chancengleichheit und Einbindung.

FAQ