Symbolbild Länderbeteiligung Russland

Konzern

Die Deutsche Telekom in Russland

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

In Russland gibt es gegenwärtig zwei Tochtergesellschaften der Deutschen Telekom: T-Systems CIS und Deutsche Telekom IT RUS (ehemals T-Systems RUS).

T-Systems CIS ist seit 1995 Marktteilnehmer in Russland und bietet umfassende Telekommunikationslösungen an. Das Unternehmen hat beträchtliche Erfahrungen im russischen Markt gesammelt und zwei unabhängige NODs und Telekommunikationslizenzen in Russland. 

Geschäftskunden

T-Systems CIS versorgt Geschäftskunden mit Telekommunikationsdiensten wie MPLS Fix, ENX und SD WAN. Deutsche Telekom IT RUS stellt folgende Software-Services bereit: Design, Entwicklung, Test, Nutzer-Helpdesk und Wartung. Wichtige Kunden sind Deutsche Telekom IT und T-Systems International.  Das Unternehmen investiert gegenwärtig stark in innovative Lösungen für seine Kunden, die auf Technologien wie künstlicher Intelligenz, Blockchain, Internet der Dinge, vernetztes Auto unter anderem beruhen. 

Ausblick

T-Systems CIS wird seine aktuelle Position im Markt beibehalten. 
Deutsche Telekom IT RUS wird aufgrund globaler Reorganisationsmaßnahmen 2020 in zwei Unternehmen aufgeteilt. Eines der Unternehmen wird für Deutsche Telekom IT Software entwickeln und Dienste bereitstellen. Das andere wird Software für Kunden von T-Systems International entwickeln, darunter BMW, SBB, Daimler, Fraport und DHL.

Internationalitaet-Mitarbeiter

Lernen Sie uns kennen

Telekom Standorte und Beteiligungen im Überblick.

FAQ