Medien

Anne Geelen

0 Kommentare

BMW Group und Telekom bringen 5G und Personal eSIM Vernetzung in ein Fahrzeug

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • BMW iX erstes Premiumfahrzeug mit 5G
  • Telekom bringt die erste Mobilfunkoption für 5G-Vernetzung im Auto 
  • Surfen und streamen im besten 5G-Netz dank Personal eSIM
BMW iX steht vor Telekom-Gebäude in München. Umgeben von Icons, die die Funktionen des Fahrzeugs repräsentieren.

MobilityConnect ist verfügbar im BMW iX

Die BMW Group bringt als erster Premiumhersteller 5G in ein weltweit verfügbares Serienfahrzeug und die Deutsche Telekom bietet die dazu passende 5G-Konnektivität erstmals für ein Fahrzeug an. Die Personal eSIM kann einfach über einen bestehenden Vertrag mit der Option MobilityConnect erweitert und aktiviert werden. Damit wird das Fahrzeug wie eine Smartwatch zu einem weiteren vernetzten Gerät für die Kunden, selbst wenn das Smartphone nicht im Fahrzeug ist. Kunden profitieren von der hohen Bandbreite und geringen Latenz im besten 5G-Netz der Telekom. So bietet das Fahrzeug eine deutlich verbesserte Qualität bei der Telefonie und ermöglicht einen 5G Wifi Hotspot für bis zu zehn Geräte im Fahrzeug. Die aktivierte Personal eSIM ist direkt mit der BMW ID des Kunden verknüpft. Sie kann inklusive der verbundenen Funktionen in jedem befähigten Fahrzeug genutzt werden.

Die Mobilität beschreitet erstmals das 5G Zeitalter

Der neue Mobilfunkstandard 5G wird den digitalen Alltag der Menschen und die Gesellschaft verändern. Das gilt ebenfalls für die Mobilität. In den Bereichen Enter- und Infotainment, automatisiertes Fahren und Verkehrssicherheit spielt 5G eine entscheidende Rolle für die Innovationen der Zukunft.

Die Deutsche Telekom und die BMW Group verknüpfen mittels Personal eSIM und MobilityConnect erstmals die Fahrzeuganbindung mit dem Mobilfunk des Kunden und das auf 5G Basis. Zudem können Telekom-Kunden zum ersten Mal ihren bestehenden Mobilfunkvertrag auf ihr Auto ausweiten. 

Personal eSIM, echtes ‘Dual-SIM-Dual-Active’ und WiFi Hotspot

Das rein elektrische Technologie-Flaggschiff BMW iX bringt auch in der Vernetzung eine echte Weltneuheit. Erstmals wird in einem Serienfahrzeug eines Premiumherstellers 5G verfügbar sein. Neben der standardmäßig verbauten Fahrzeug-eSIM, ist eine zusätzliche Personal eSIM integriert wie man es bisher eher von Smart Devices wie Tablets oder Smartwatches kennt. Die im Fahrzeug verbaute Mobilfunktechnik ermöglicht, dass beide eSIMs gleichzeitig vollumfänglich auf 5G aktiv sind (Dual-SIM-Dual-Active). Modernste Antennentechnologie im Auto ermöglicht 5G-Spitzengeschwindigkeiten für den Kunden. Gleichzeitig ist es nicht mehr notwendig für einen Hotspot einen zusätzlichen separaten Mobilfunkvertrag für das Fahrzeug zu buchen. Die eSIM des Fahrzeugs lässt sich ganz einfach mit der Option MobilityConnect über den bestehenden Mobilfunkvertrag des Telekom-Kunden aktivieren.

„BMW war seit jeher ein Pionier in der Vernetzung der Mobilität. Bereits 1997 haben wir die erste SIM Karte in einem Fahrzeug verbaut. Gemeinsam mit der Telekom bringen wir jetzt mit der 5G Personal eSIM ein vollkommen neues Level an Konnektivität für unsere Kunden ins Auto“ sagt Stephan Durach, Senior Vice President Connected Company Development and Operations BMW Group.

Telekom bringt erste 5G Mobilfunk-Option für das Auto

Die Telekom führt erstmalig eine spezielle Tarif-Option für integrierte Konnektivität im Fahrzeug ein. Ab Marktverfügbarkeit des BMW iX können Telekom Kunden ihren Handy-Vertrag mit der Option MobilityConnect für 9,95 Euro im Monat auf den BMW iX und später weitere befähigte Modelle ausweiten.

210902-BMW

„Die Telekom ist der führende Netzanbieter in Deutschland – sowohl im Mobilfunk als auch im Festnetz. Mit unserer neuen Mobilfunkoption MobilityConnect bringen wir 5G-Vernetzung erstmals serienmäßig in ein Fahrzeug. Unser bestes 5G-Netz macht Premium-Konnektivität wie im BMW iX erst möglich. Wir schaffen so völlig neue Anwendungen für Telekom-Kunden im Bereich Enter- und Infotainment und ermöglichen die immer stärkere Vernetzung des Autos“, erklärt André Almeida, Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland.

Im Mobilfunk hat die Telekom einen weiteren Meilenstein erreicht. Mittlerweile ist das ultraschnelle 3,6 Gigahertz-Frequenzband in mehr als 60 Städten verfügbar. Über 2.400 Antennen an insgesamt rund 800 Standorten sorgen jetzt dafür, dass immer mehr Menschen Highspeed 5G nutzen können. Insgesamt können 85 Prozent der Bürgerinnen und Bürger den neuen Mobilfunkstandard empfangen. Damit ist die Telekom auf einem guten Weg, die 90 Prozent-Marke bis Ende des Jahres zu erreichen. Die Kunden profitieren unmittelbar vom besten 5G-Netz der Telekom.  Und jetzt sind Highspeed-Datenübertragungsraten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde und niedrige Latenzen auch erstmals für Kunden in einem Serienfahrzeug möglich.

Buchung einfach per App

Die Buchung lässt sich ganz einfach im Fahrzeug starten und der Kunde wird Schritt für Schritt über die My BMW App bzw. automatisch über das Telekom-Kundencenter zum Abschluss des Vertrags geführt. Mit der Buchung der Tarif-Option wird die eSIM für das Fahrzeug freigeschaltet. Nach einer Mindestlaufzeit von einem Jahr kann die Tarif-Option danach täglich gekündigt werden. Schon in diesem Jahr soll die Mobilfunkoption für das Auto auch für weitere Fahrzeugmodelle buchbar sein.

Personal eSIM übertragbar auf andere befähigte Fahrzeuge

Ist die Personal eSIM einmal mit der Option MobilityConnect aktiviert, werden die persönlichen Fahrereinstellungen nicht nur im Auto, sondern ebenfalls mit der BMW ID gespeichert. Somit können Kunden über die Aktivierung der BMW ID die Einstellungen der Personal eSIM in andere befähigte Fahrzeuge mitnehmen. Automatisch mit der Anmeldung der BMW ID wird die Aktivierung der Personal eSIM im Fahrzeug durchgeführt und steht sofort bereit. Auf diese Weise machen Telekom-Kunden jeden BMW mit Personal eSIM, zum Beispiel Miet- oder Leihfahrzeuge, zu ihrem vernetzten Gerät.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

5G

5G

Das unterscheidet den neuen Kommunikationsstandard von vorherigen Mobilfunkgenerationen.

FAQ