Medien

Elpida Trizi

0 Kommentare

OTE stimmt dem Verkauf von Telekom Romania (Festnetz) an Orange Romania zu

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

OTE gibt bekannt, dass sie eine Vereinbarung über den Verkauf ihres 54 prozentigen Anteils an Telekom Romania Communications S.A. (Festnetz, "TKR") an Orange Romania abgeschlossen hat. 

Die vereinbarte Gegenleistung beträgt € 497 Mio. für 100 Prozent, was 268 Millionen Euro für den OTE-Anteil entspricht, auf schuldenfreier, bargeldloser Basis und vorbehaltlich üblicher Anpassungen bei Abschluss der Transaktion, wie zum Beispiel für Nettoverschuldung, Working Capital und Posten vor Abschluss der Transaktion. 

OTE wird Eigentümer von Telekom Romania Mobile Communications S.A. bleiben.

Gegenwärtig betreibt TKR ein landesweites Festnetz, das rund 930.000 Breitbandkunden und 1,2 Millionen TV-Abonnenten bedient. Im Jahr 2019 erzielte TKR einen Umsatz in Höhe von 622 Millionen Euro.

Es wird nicht erwartet, dass der Verkauf wesentliche Auswirkungen auf die Aussichten für den Free Cash Flow oder die Verschuldung von OTE haben wird.

Die Übernahme von Telekom Romania durch Orange Romania wird die Wettbewerbsfähigkeit des Marktes verbessern und gleichzeitig die Zukunft des Unternehmens durch langfristige Investitionen sichern, die digitale Transformation der rumänischen Wirtschaft und Gesellschaft unterstützen und seinen Mitarbeitern Stabilität und positive Perspektiven bieten.

Die Transaktion unterliegt behördlichen Genehmigungen und anderen Bedingungen und wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 abgeschlossen sein. Nach Abschluss der Transaktion wird der Nettogegenwert nach Transaktionskosten und erforderlichen Rückstellungen an die OTE-Aktionäre ausgeschüttet.

Der Vorsitzende und CEO von OTE, Michael Tsamaz, nahm dies zur Kenntnis: "Der Verkauf von Telekom Romania ist eine strategische Entscheidung im Zusammenhang mit den neu definierten Prioritäten und Wachstumsplänen der OTE-Gruppe, um die Entwicklung der Gruppe zu unterstützen und Wert für alle Beteiligten zu schaffen. OTE hat im Laufe der Jahre umfangreiche Ressourcen bereitgestellt, um die Leistung von Telekom Romania zu unterstützen, während das Unternehmen über Telekom Romania Mobile auf dem Markt bleibt. Ich möchte dem Management und den Mitarbeitern von Telekom Romania für die bisherigen Leistungen des Unternehmens danken, und ich bin zuversichtlich, dass sie nicht nur in der Zeit bis zum Abschluss der Transaktion, sondern auch unter den neuen Eigentümern weiterhin ihr Bestes geben werden. Die Übernahme des Unternehmens durch Orange Romania sichert sein künftiges Wachstum und schafft die Voraussetzungen, um die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt zum Nutzen seiner Kunden weiter zu stärken und die digitale Transformation der rumänischen Wirtschaft und Gesellschaft zu unterstützen".

Für weiter Informationen
OTE GROUP INVESTOR RELATIONS
Tel.: +30 210-6117364
E-Mail: iroffice@ote.gr

Media relations
OTE Group Corporate Communications
Tel. +30 210-6177566
E-Mail: mediarelations@ote.gr 

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

FAQ