Medien

Sandra Döring

0 Kommentare

Go Ignite startet weltweiten Aufruf für Startups im Bereich 5G

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Allianz sucht Startups, die an 5G-Anwendungen für Verbraucher und Unternehmen arbeiten 
  • Bewerbungen können ab sofort bis 7. September 2020 eingereicht werden
  • Die Allianzpartner bewerten die Lösungen der Startups und helfen bei der Markteinführung
Telekom, Orange, Singtel und Telefónica suchen 5G Use Cases

Telekom, Orange, Singtel und Telefónica suchen 5G Use Cases

Nach dem Erfolg der früheren Programme hat Go Ignite, eine Allianz von vier führenden globalen Telcos, den „Go Ignite: 5G Open Call for Startups“ ins Leben gerufen. Ziel ist, Startups oder mit Risikokapital unterstützte Unternehmen zu finden, die 5G-Produkte und -Dienstleistungen für den Verbraucher- oder Unternehmenssektor entwickeln. 

Für Go Ignite haben sich hubraum, Orange Fab, Singtel Innov8 und Connected Open Innovation, die Inkubator- und Accelerator-Programme der Deutschen Telekom, Orange, Singtel bzw. Telefónica zusammengetan.

Interessierte Teams können ihre Vorschläge bis zum 7. September 2020 über http://www.go-ignite.com einreichen. Die Allianzmitglieder werden die Vorschläge nach dem Grad der technologischen Innovation, der Durchführbarkeit, der schnellen Umsetzungszeit und der Reife des jeweiligen Projekts bewerten. Ausgewählte Startups werden die Möglichkeit haben, ihre Vorschläge in einem Online-Workshop vom 21. bis 23. September 2020 dem Management der Mitglieder der Go Ignite-Allianz vorzustellen. Der Workshop soll den ausgewählten Startups helfen, ihre Vorschläge zu validieren, indem die Geschäftseinheiten der Allianzmitglieder einbezogen werden. Anhand ihres Feedbacks können die Startups ihre Lösungen verfeinern und ihre Strategien schärfen, um ihre Innovationen besser auf die Marktanforderungen abzustimmen.

Startups, die den Online-Workshop erfolgreich abschließen, können sich besser positionieren, um ihre 5G-Produkte oder -Dienstleistungen auf den Markt zu bringen, da die Go Ignite-Mitglieder zusammen über einen Kundenstamm von mehr als 1,2 Milliarden Kunden in Afrika, Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten, Südostasien und Australien verfügen.

Axel Menneking, Leiter des hubraum, erklärt: "Der Tech-Inkubator der Deutschen Telekom hat bereits erfolgreiche 5G-Programme mit Startups durchgeführt, aus denen interessante Projekte hervorgegangen sind. Wir freuen uns auf neue interessante Anwendungsbeispiele, die das Potenzial dieser Technologie demonstrieren".

Karine Dussert Sarthe, Executive Vice President Product Marketing & Design in der Innovationsabteilung von Orange über den Workshop: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Startups, um neue 5G-Anwendungsfälle zu entwickeln.  Wir sind davon überzeugt, dass 5G durch die Beschleunigung der digitalen Transformation in einer Welt, die mit beispiellosen wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen konfrontiert ist, einen Mehrwert bringen könnte. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Nutzung eines neu entstehenden 5G-Ökosystems die 5G-Wertschöpfung zum Nutzen aller beschleunigen wird".

Edgar Hardless, CEO von Singtel Innov8: "Mit diesem globalen Aufruf freuen wir uns darauf, Startups, die aufregende Ideen für 5G haben, anzusprechen und ihnen dabei zu helfen, ihre innovativen Lösungen auf die Märkte in der gesamten südostasiatischen Region zu bringen, in der die Singtel-Gruppe 5G einführt. Die Ökosystem-Innovation wird uns in die Lage versetzen, das Potenzial von 5G als Game-Changer zu nutzen, um die digitale Transformation von Unternehmen zu beschleunigen und innovative und differenzierte Verbraucherangebote bereitzustellen".

Miguel Arias, Global Entrepreneurship Director von Telefónica, erläutert: "Telefónica engagiert sich für die 5G-Technologie, die unser Telekommunikations-Ökosystem für eine breite Palette vertikaler Branchen öffnen wird, in denen Startups mit skalierbaren Produkten und globaler Wirkung in Zukunft Konzepttests für die neuen Dienste, Produkte, Erfahrungen und Geschäftsmodelle entwickeln können.

Für weitere Informationen über Go Ignite und den Registrierungsprozess besuchen Sie bitte http://www.go-ignite.com.

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil 

ORANGE (orange.com)
Orange ist einer der weltweit führenden Telekommunikationsbetreiber mit einem Umsatz von 42 Milliarden Euro im Jahr 2019 und 145.000 Mitarbeiter weltweit am 31. März 2020, einschließlich 85.000 Mitarbeiter in Frankreich. Die Gruppe hat einen Kundenstamm von insgesamt 253 Millionen Kunden weltweit zum 31. März 2020, darunter 208 Millionen Mobilfunkkunden und 21 Millionen Festnetz-Breitbandkunden Kunden. Die Gruppe ist in 26 Ländern vertreten. Unter der Marke Orange Business Services ist Orange ebenfalls ein weltweit führender Anbieter von IT- und Telekommunikationsservices für multinationale Unternehmen. Im Dezember 2019 stellte die Gruppe ihren neuen strategischen Plan „Engage 2025“ vor, der, geleitet von sozialer und ökologischer Verantwortung, darauf abzielt, sein Betreibermodell neu zu erfinden. Während sie in Wachstumsbereichen beschleunigt und Daten und KI in den Mittelpunkt ihres Innovationsmodells stellt, wird die Gruppe ein attraktiver und verantwortungsbewusster Arbeitgeber, angepasst an neue Berufe.
Orange ist an der Euronext Paris (Symbol ORA) und an der New Yorker Börse (Symbol ORAN) notiert.
Für weitere Informationen im Internet und auf Ihrem Mobiltelefon: https://www.orange.com/en/home, http://www.orange-business.com oder folgen Sie uns auf Twitter: @orangegroupr.
Orange und alle anderen Orange Produkt- oder Dienstleistungsnamen, die in diesem Material enthalten sind, sind Warenzeichen von Orange oder Orange Brand Services Limited.

SINGTEL (singtel.com)
Singtel ist Asiens führende Kommunikationstechnologie-Gruppe, die ein Portfolio von Dienstleistungen der nächsten Generation anbietet. Kommunikation, Technologiedienste bis hin zu Infotainment für Verbraucher und Unternehmen. Für Verbraucher liefert Singtel ein komplettes und integriertes Dienstleistungsangebot, einschließlich Mobilfunk, Breitband und Fernsehen. Für Unternehmen bietet Singtel ein komplementäres Angebot an Lösungen für die Mobilität der Arbeitskräfte, Datenhosting, Cloud und Netzwerkinfrastruktur, Analyse- und Cybersicherheitsfunktionen. Die Gruppe ist in Asien, Australien und Afrika präsent und erreicht über 700 Millionen Mobilfunkkunden in 21 Ländern. Seine Infrastruktur- und Technologiedienste für Unternehmen umfassen 21 Ländern mit mehr als 428 direkten Präsenzpunkten in 362 Städten.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.singtel.com.

TELEFÓNICA (telefonica.com)
Telefónica ist nach Marktkapitalisierung und Kundenzahl eines der größten Telekommunikationsunternehmen der Welt mit einem umfassenden Angebot und einer Qualität der Konnektivität, die über Festnetz, Mobilfunk und Breitband von Weltklasse bereitgestellt wird. Als wachsendes Unternehmen ist es stolz darauf, eine differenzierte Erfahrung anzubieten, die sowohl auf seinen Unternehmenswerten als auch auf einer öffentliche Position, die Kundeninteressen verteidigt. Das Unternehmen hat eine bedeutende Präsenz in 14 Ländern in Europa und Lateinamerika und über 344 Millionen Kundenanschlüsse. Telefónica ist ein zu 100% börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien am spanischen Aktienmarkt und den Börsen in New York und Lima gehandelt werden.

FAQ