Medien

Harald Lindlar

1 Kommentar

T-Systems: Großaufträge im Wert von über zwei Milliarden

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Strategischer Fokus auf Cloud und digitale Services zeigt Wirkung
  • Mega-Deals mit langjährigen Großkunden erneuert
Schmuckbild

T-Systems schließt Deals für Cloud- und Digital-Services mit einem Gesamtvolumen von mehr als zwei Milliarden Euro ab.

T-Systems, ein europäischer Marktführer für Multi-Cloud-Services und Digitalisierung, hat Ende 2020 den Zuschlag für Großaufträge mit einem Gesamtvolumen von mehr als zwei Milliarden Euro erhalten. Die Großkundensparte der Deutschen Telekom konnte sowohl große Vertragsverlängerungen als auch Abschlüsse in neuen Wachstumsfeldern rund um die digitale Transformation verbuchen. "Mit diesen langfristigen Verträgen sichern wir uns dauerhafte Umsätze mit unseren Kunden und eine Grundlage für das Wachstum unseres Portfolios mit Cloud, digitalen Services und Sicherheit“, sagt Francois Fleutiaux, Director Commercial bei T-Systems International.

Shell und T-Systems verlängern ihre langfristige strategische Zusammenarbeit bei IT-Dienstleistungen: Shell erneuerte den globalen Rahmenvertrag für Services. Er soll auch die Klimabilanz des IT-Betriebs von Shell reduzieren. Die Deutsche Telekom ist ebenfalls Kunde von Shell: Shell stellt der Deutschen Telekom klimaschonende Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung.

Deutsche Post DHL Group verlängert ihren langfristigen Rahmenvertrag mit T-Systems.  Die Telekom-Tochter wird weiterhin die Informations- und Kommunikationstechnik des weltgrößten Logistikunternehmens managen. Dazu gehört der Betrieb der IT sowie der Sprach- und Datennetze.

Heineken und T-Systems haben ihre langfristige Partnerschaft mit einem Vertrag für weitere fünf Jahre bekräftigt. Zentrale Aspekte der Zusammenarbeit sind die Transformation in die Public Cloud und die Unterstützung von Heineken bei der Verwirklichung der Geschäftsziele, in den kommenden Jahren der beste vernetzte Bierbrauer der Welt zu werden.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

FAQ