Medien

Telekom-Beschäftigte „mit Herz #DABEI“

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • 2.000 Mitarbeiter*innen der Telekom nehmen ehrenamtlich Spenden für Kinder in Not entgegen
  • Telekom unterstützt BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ mit Spende
  • Spenden-Gala am 5. Dezember 2020 um 20:15 Uhr live im ZDF 
Ein Herz für Kinder

Mitarbeiter*innen der Telekom unterstützen ehrenamtlich Kinder in Not.

„Mit Herz #DABEI“ – auch in diesem Jahr zeigt die Deutsche Telekom wieder „Ein Herz für Kinder“. 2.000 Mitarbeiter*innen des Unternehmens unterstützen ehrenamtlich die Spenden-Gala am 5. Dezember 2020 zu Gunsten von BILD hilft e.V.. Die Telekom wird zudem für bedürftige Kinder und Jugendliche spenden. Das ZDF überträgt die Gala live ab 20:15 Uhr.

Während der Sendung nehmen die Telekom-Beschäftigten die eingehenden Spenden am Telefon entgegen. In 14 Servicecentern des Unternehmens bedienen sie die Spendenhotline. Zudem werden Mitarbeiter*innen in diesem Jahr erstmalig aus dem Homeoffice unterstützen. Sie erfassen Spendernamen und Betrag in einem zentralen Tool. Eingehende Beträge können so bereits während der Liveübertragung angezeigt werden. 

Ferri Abolhassan, Geschäftsführer Service der Telekom Deutschland, ist stolz auf das Engagement. „Ich bewundere und bin stolz auf alle unsere Kolleginnen und Kollegen im Innen- und im Außendienst, die auch in Zeiten von Corona immer für unsere Kunden da sind und jetzt mit ebenso viel Herzblut ehrenamtlich auch für die Kinder. 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dabei – 500 mehr als im vergangenen Jahr und viele aus dem Homeoffice. 
Das unterstreicht einmal mehr, dass wir gesellschaftlich Verantwortung übernehmen – als Telekom und als Service. Mein Dank und Respekt an alle, die die Aktion unterstützen.“

Mit dem Ziel das Spendenaufkommen zu steigern, plant das Unternehmen zudem Berichte auf den eigenen, reichweitenstarken Digitalkanälen. Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom Deutschland, unterstreicht: „Wir sind mit Herz dabei und berichten über die Spendengala mit unserer Magenta-Power. Denn die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen ist uns eine absolute Herzensangelegenheit.“

Das Ausmaß der Hilfsbereitschaft ist enorm: In den letzten gut vier Jahrzehnten kamen Spenden in Höhe von 355 Millionen Euro zusammen. Fast 19.000 Hilfsprojekte konnten in all den Jahren durch BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ gefördert werden. „Ich freue mich sehr über das Engagement der Deutschen Telekom“, sagt Ulrike Zeitlinger-Haake, 1. Vorsitzende des Vereins. „Jeder einzelne gespendete Cent verhilft notleidenden Kindern und Jugendlichen zu einem besseren und glücklicheren Leben.“ 

Gesellschaftliches Engagement hat eine lange Tradition und ist ein zentrales Anliegen der Deutschen Telekom. Vielen Kindern fehlt es am Nötigsten – an medizinischer Behandlung, an Schulmaterial, an warmen Mahlzeiten oder sogar einem Dach über dem Kopf. Kinder und Jugendliche haben das Recht auf chancengleiche Teilhabe an unserer Gesellschaft. Deshalb engagiert sich die Deutsche Telekom und ihre Mitarbeiter für BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“. Weitere Informationen zur Gala und Spendenmöglichkeit unter www.ein-herz-fuer-kinder.de/spenden.

Teilnehmende Service-Center-Standorte der Telekom

Augsburg, Berlin, Brühl, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, Leipzig, Ludwigshafen, München, Nürnberg, Stuttgart und Trier sowie rund 1.000 Wohnungen von Mitarbeitern der Telekom.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

FAQ